Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland Altenburger Kleingärtner zeigt ZDF-Mann Kleber an
Region Mitteldeutschland Altenburger Kleingärtner zeigt ZDF-Mann Kleber an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 03.03.2017
Wolfgang Preuß  Quelle: Mario Jahn
Altenburg

 Der Chef des Regionalverbandes Altenburger Land der Kleingärtner, Wolfgang Preuß, hat gestern Strafanzeige gegen den Moderator des ZDF-„heute-journals“, Claus Kleber, bei der Staatsanwaltschaft Gera gestellt.

Stein des Anstoßes ist für Preuß die Anmoderation eines Beitrags in der Journal-Sendung vom Sonnabend über die ausländerfeindlichen Vorfälle in Altenburg. Kleber führte in den Beitrag mit Blick auf zurückliegende Vorfälle mit den Worten „Reporter notierten damals, dass in Schrebergärten schwarz-weiß-rote Reichsfahnen so präsent sind wie das Schwarz-Rot-Gold der Bundesrepublik“ ein.

„Das ist einfach schlecht recherchiert. Für mich stellt dies eine pauschale Diskriminierung aller Altenburger Kleingärtner dar. Ich empfinde solche Worte als öffentliche Herabwürdigung des Ehrenamts, das die Kleingärtner in unserer Stadt hundertfach engagiert leisten“, begründete Preuß seine Empörung.

„Wir haben allein in Altenburg
68 Kleingartenanlagen mit rund 3500 Kleingärten. Damit greifen Klebers Worte rund 7000 Kleingärtner direkt an“, so der Verbandschef weiter.

Und eine verbreitete Fremdenfeindlichkeit sei den Kleingärtnern ohnehin fremd: „Schon im März 2015 haben wir als Regionalverband unsere Arbeit unter das Motto ,gemeinsam gärtnern – gemeinsam leben’ gestellt und darin bewusst auch alle Mitmenschen mit Migrationshintergrund herzlich eingeladen“, so der 71-Jährige, der dem Regionalverband seit 37 Jahren vorsteht und ebenso Vorsitzender des Fördervereines Botanischer Erlebnisgarten Altenburg und parteiloser Stadtrat in der SPD-Fraktion ist.

„Ich wäre aber jederzeit bereit, in einem persönlichen Gespräch mit Herrn Kleber die Sachlage detailliert darzulegen“, so Preuß.
 

Von Jörg Wolf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viel Schnee, dazu eisige Temperaturen und überdurchschnittlich oft ein strahlend blauer Himmel: Sachsens Skifahrer sind in diesem Winter auf ihre Kosten gekommen. In den Skigebieten herrscht Zufriedenheit mit der sich dem Ende zuneigenden Saison. Während es in den niedrigeren Lagen allmählich Frühjahr wird, geht der Winterspaß am Fichtelberg weiter.

03.03.2017

Die Staatsanwaltschaft Görlitz hat das Verfahren zum Handy-Video aus der Brandruine des Bautzener Husarenhofs eingestellt. Wie Staatsanwalt Till Neumann sagte, könne dem beschuldigten Dachdecker nicht hinreichend nachgewiesen werden, dass er den Mitschnitt öffentlich gemacht habe.

03.03.2017

Sachsen ist im Bundesvergleich überproportional von Armut betroffen, zeigt eine neue Studie. Die CDU-geführte Landesregierung habe über Jahre nichts getan, um die Lage der Menschen im Freistaat zu verbessern, kritisiert die Opposition.

02.03.2017