Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Mitteldeutschland 9. Sächsische Landesgartenschau findet 2022 in Torgau statt
Region Mitteldeutschland 9. Sächsische Landesgartenschau findet 2022 in Torgau statt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:04 08.12.2016
Die 9. Landesgartenschau wird im Jahr 2022 im nordsächsischen Torgau stattfinden. (Symbolbild) Quelle: dpa
Dresden

Die 9. Sächsische Landesgartenschau wird im Jahr 2022 in Torgau stattfinden. Mit der Entscheidung für die nordsächsische 20.000-Einwohner-Stadt sei das Kabinett dem Vorschlag der Bewertungskommission gefolgt, die zwischen vier Bewerbern auszuwählen hatte, sagte Umweltminister Thomas Schmidt (CDU) am Donnerstag in Dresden. Neben Torgau hatten sich auch Glauchau, Zwickau und Zwönitz um die Ausrichtung beworben.

Torgau habe mit einem „ausgewogenen Konzept“ überzeugt, sagte Schmidt. Die Schau werde in der Innenstadt stattfinden. Dazu würden grüne Verbindungen zwischen bereits vorhandenen Grün- und Parkflächen sowie angrenzenden Industriebrachen geschaffen. „Das Konzept in Torgau lässt eine intensive Nachnutzung des Geländes, verbunden mit einer touristischen Aufwertung der Stadt und Region, erwarten.“

Die Ausrichtung der Landesgartenschau werde vom Freistaat finanziell unterstützt, sagte Schmidt. Für Investitionen stehe ein Zuschuss von bis zu 3,5 Millionen Euro bereit. Dieser könne auch bei der Einwerbung weiterer Fördergelder des Bundes oder der Europäischen Union als Eigenanteil genutzt werden. Weitere 300.000 Euro stünden für die Durchführung der Schau und die Beteiligung der Fach- und Interessensverbände bereit.

Bisherige Ausrichterstädte sächsischer Landesgartenschauen waren 1996 Lichtenstein (Kreis Zwickau), 1999 Zittau (Kreis Görlitz), 2002 Großenhain (Kreis Meißen), 2006 Oschatz (Nordsachsen), 2009 Reichenbach (Vogtland), 2012 Löbau (Kreis Görlitz) und 2015 Oelsnitz im Erzgebirge. Die 8. Landesgartenschau findet 2019 in Frankenberg (Mittelsachsen) statt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die IG Metall Ostsachsen erwartet für Anfang kommender Woche Klarheit über die geplanten Einschnitte an den deutschen Bombardier-Standorten. Deshalb plant die IG Metall für den 15. Dezember eine weitere Protestaktion vor dem Bautzener Werk sowie einen Tag später vor dem Görlitzer Standort.

08.12.2016

Die Regierung soll den Landtag nach einer Forderung der Grünen über die angeblichen Kontakte der mutmaßlich rechtsterroristischen „Gruppe Freital“ zu einem Polizisten unterrichten. Ein entsprechender Antrag der Grünen-Fraktion steht bei der Landtagssitzung am kommenden Dienstag auf der Tagesordnung.

08.12.2016

Wegen des massiven Ausfalls defekter Fahrzeuge greift die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) auch auf museumsreife Wagen der früheren Deutschen Reichsbahn zurück.

08.12.2016