Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
18. Februar in Dresden – Demozug von Dresden Nazifrei am Wiener Platz gestartet

18. Februar in Dresden – Demozug von Dresden Nazifrei am Wiener Platz gestartet

Dresden. Der Demonstrationszug von Dresden Nazifrei ist um kurz vor 12 Uhr vom Wiener Platz gestartet und auf die St. Petersburger Straße eingebogen.

Voriger Artikel
"Lehrermangel schöngerechnet" - Opposition kritisiert schwarz-gelbe Bildungspolitik in Sachsen
Nächster Artikel
18. Februar in Dresden: Über 6000 Leute auf mehr als einem Kilometer Länge unterwegs

Tausende Demonstranten am Dresdner Hauptbahnhof bei der Kundgebung von Nazifrei.

Quelle: Stephan Lohse

Der Zug aus etwa 5.000 bis 6.000 Menschen wird knapp einen Kilometer lang sein. Die Demo-Route führt in der Altstadt über die Schießgasse, wo eine Zwischenkundgebung stattfindet, über die Carolabrücke in Richtung Neustadt.

Bereits am Vormittag hatten sich Tausende Menschen versammelt und auf den Beginn der Kundgebung gewartet. Die Polizei ist mit etwa 1.600 Mann präsent. Die Stimmung ist friedlich. Nazis sind in Dresden noch nicht gesichtet worden. Es sind jedoch Aufmärsche in Worms und Gera geplant.

fs/sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus News
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr