Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Mitteldeutschland
Bürokratieabbau versprochen
Michael Kretschmer (CDU), Ministerpräsident von Sachsen.

„Wir sind ein Land, das ,Ja‘ zum Bergbau sagt“, so Michael Kretschmer. Beim jährlichen Empfang des Sächsischen Landesverbandes der Bergmanns-, Hütten- und Knappenvereine, machte sich der Ministerpräsident für den Bergbau stark. Kretschmer verspricht an diesem Abend den Abbau bürokratischer Regelungen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Steigende Zahlen
Patienten, die gezielt nach Deutschland zur Behandlung kommen, sind mittlerweile eine relevante Größe.

Klein, aber fein: Das Segment Medizintourismus wächst in Sachsen und Thüringen allmählich – gegen den bundesweiten Trend. Aber nicht für alle Kliniken lohnt es sich.

mehr
Flughafen Leipzig/Halle
ARCHIV - Mehrere DHL-Frachtmaschinen werden in den Nachtstunden auf dem Flughafen Leipzig/Halle beladen, aufgenommen am 03.06.2010. Zwei eher zufällig vereitelte Bombenanschläge mit Luftpostpaketen auf Ziele in den USA hatten die Terrorfahnder in Alarmstimmung versetzt. Nach einer Bitte der amerikanischen Luftsicherheitsbehörde (TSA) und in Abstimmung mit dem Bundesinnenministerium hatte das Verkehrsministerium am Abend die DHL gebeten, Fracht aus dem Jemen auf ihrem Drehkreuz in Leipzig zu kontrollieren. Die DHL kam dieser Bitte unverzüglich nach, teilte das Verkehrsministerium mit. Das Unternehmen kontrolliere damit bis auf Weiteres die Fracht aus dem Jemen, gleichermaßen wie UPS und FedEx. Foto: Jan Woitas +++(c) dpa - Bildfunk+++

Die im Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD vereinbarte Erweiterung der Landerechte am Flughafen Leipzig/Halle hat ein unterschiedliches Echo ausgelöst. Leipziger CDU-Politiker begrüßen die Pläne, die Linkspartei im Stadtrat und Bürgerinitiativen kündigen Widerstand an.

mehr
Revisionsverhandlungen in Leipzig
In dieser Pension im Gimmlitztal spielte sich der Fall ab (Archivfoto).

Der ehemalige Kriminalbeamte Detlev G. soll einen Geschäftsmann auf dessen Wunsch hin zerstückelt haben. Am Mittwoch (21. Februar) soll der Prozess  neu geprüft werden - zum zweiten Mal vor dem Bundesgerichtshof (BGH). Bei den vom 5. Strafsenat in Leipzig zu verhandelnden Revisionen von Staatsanwaltschaft und Verteidigung geht es auch um das Strafmaß.

mehr
Es geht um Ostdeutschland
Wolfgang Tiefensee (SPD) hat einen Sechs-Punkte-Katalog für Ostdeutschland vorgestellt.

Der ehemalige Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee (SPD) verlangt mehr Aufmerksamkeit für die Belange der Ostdeutschen. So müsse die neue Bundesregierung zum Beispiel etwas gegen Altersarmut und für die Hochschulen in den neuen Bundesländern tun.

mehr
Bedürftig
Immer mehr Rentner in Sachsen beziehen kostenlose Lebensmittel von Tafeln.

Immer mehr Rentner in Sachsen beziehen kostenlose Lebensmittel von Tafeln. „Etwa jeder Fünfte der etwa 140 000 Bedürftigen im Land ist mittlerweile im Seniorenalter“, sagte der Sprecher des Landesverbandes der Sächsischen Tafeln in Dresden, Matthias Thomas.

mehr
Mitteldeutsche Handwerksmesse
Viele Handwerker zeigten ihr Können auf der Mitteldeutschen Handwerksmesse. So auch Dachdecker Thomas Aurich.

Fünf junge Handwerker aus Sachsen haben im deutschlandweiten Berufswettbewerb 2017 erste Plätze belegt.

mehr
Mögliche Steuerhinterziehung
Archivbild Frauke Petry

Der Immunitätsausschuss des Sächsischen Landtages befasst sich Anfang März erneut mit der früheren Ex-AfD-Chefin Frauke Petry. Ein entsprechender Antrag der Staatsanwaltschaft Leipzig sei eingegangen, sagte Landtagssprecher Ivo Klatte am Samstag in Dresden. Zuvor hatte die „Bild“-Zeitung darüber berichtet.

mehr
Aktionsplan
Die Linke will einen Aktionsplan für Ostdeutsche starten.

Die Lebensleistungen von Ostdeutschen wollen die Linken thematisieren. Ein Aktionsplan der Bundes- und Landtagsabgeordneten soll zu mehr Selbstbewusstsein verhelfen.

mehr
Skurrile Rennen im Erzgebirge
Skurril bergab: Rennveranstalter Till Schwabe auf einem  Hitschen-Schlitten Marke Eigenbau.

Einfach nur Rodeln ist den Erzgebirgern zu langweilig: Bereits zum fünften Mal stürzen sich am heutigen Sonnabend im „Hitschen Race“ wagemutige Rodler auf Schlitten der Marke Eigenbau den Pöhlberg in Annaberg-Buchholz hinunter. Entscheidende Bedingung bei diesem Rennen ist die Verwendung einer „Hitsch“.

mehr
2400 Euro pro Kopf und Jahr für Urlaub
Die Seele baumeln lassen in der Hängematte am Baggersee, Sonne tanken am Ostseestrand von Warnemünde oder Städtetrip nach Lissabon: Die Sachsen verreisen gern und geben dafür über 9,9 Milliarden Euro pro Jahr aus.

Die Sachsen geben pro Jahr zusammen mehr als 9,9 Milliarden Euro fürs Reisen aus. Neben der Pauschalurlauben sind auch Städtetrips, Radtouren oder Landpartien mit eingerechnet. Das geht aus Daten hervor, die das Pestel-Institut für die Initiative „Auf Zukunft gebucht“ der Tourismuswirtschaft ausgewertet hat.

mehr
Einigung
Zu Warnstreiks wird es nach dem Tarifabschluss für Sachens Metaller nicht mehr kommen.

Zähes Ringen bis zuletzt: Am Freitagabend gibt es nach der vierten Tarifrunde für die Metaller endlich weißen Rauch am Verhandlungsort. Das Ergebnis muss aber noch bestätigt werden.

mehr
  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr