Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Koi-Karpfen richtig füttern: So bleiben die Tiere gesund

Tiere Koi-Karpfen richtig füttern: So bleiben die Tiere gesund

Koi-Karpfen sind eine beeidruckende Erscheinung im Gartenteich. Doch das Halten der Tiere erfordert etwas Achtsamkeit. Wird es draußen wieder wärmer sollte etwa ihre Ernährung umgestellt werden.

Voriger Artikel
Rassekatzen: Bengalen und Maine Coon liegen im Trend
Nächster Artikel
Was ins Hunde-Reisegepäck gehört

Kois dürfen nicht überfüttert werden: Die Fische werden dadurch fettleibig und im schlimmsten Fall sogar krank.

Quelle: Franziska Gabbert/dpa-tmn

Overath. Sie sind die Stars im Gartenteich: Koi-Karpfen. Damit die Fische gesund bleiben, muss vor allem die Nährstoffversorgung stimmen. Welches Futter Halter wählen und wie viel davon, hängt stark von der Jahreszeit ab.

Erst, wenn das Wasser sieben bis zehn Grad Celsius erreicht hat, kann die Futtermenge wieder gesteigert werden. Leicht verdauliches Sinkfutter mit einem hohen Kohlenhydratanteil ist dann ideal, rät Ulli Gerlach von der Fördergemeinschaft Leben mit Heimtieren.

Steigt die Wassertemperatur im Sommer weiter, sollte das Futter dagegen mehr Protein und Fett enthalten, da die Fische bei Wärme aktiver sind.

Um die richtige Futtermenge zu bestimmen, ist Fingerspitzengefühl nötig. Laut Gerlach ist es ein Irrtum, dass Kois durch viel Futter schneller wachsen. Bei einem Überangebot werden sie eher unförmig oder sogar krank. Durch genaue Beobachtung bekommen Teichbesitzer mit der Zeit aber ein gutes Gespür dafür, wie viel Futter ihre Tiere brauchen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Tiere
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr