Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / -2 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Günstiger Wechselkurs lockt mehr Deutsche nach Südafrika

Tourismus Günstiger Wechselkurs lockt mehr Deutsche nach Südafrika

Afrika gilt nicht gerade als Lieblingsziel deutscher Urlauber. Letztes Jahr besuchten jedoch so viele das Land wie nie zuvor. Dazu hat unter anderem der Wechselkurs beigetragen

Voriger Artikel
Korallen und Wesen aus der Tiefsee in Berlin zu sehen
Nächster Artikel
Weinverkostung, Kunst und Karneval: Reisetipps für Urlauber

Ein niedriger Wechselkurs trug dazu bei, dass 2016 so viele Deutsche nach Südafrika kamen wie nie zuvor.

Quelle: Michael Zehender

Johannesburg. Südafrika hat im Jahr 2016 einen neuen Besucherrekord aus Deutschland verzeichnet. Von Januar bis Oktober reisten 237 740 Deutsche in das Land, teilte South African Tourism mit. Das entspreche einem Plus von 23 Prozent.

Dazu beigetragen habe ein günstiger Wechselkurs: Für einen Euro bekamen Urlauber zeitweise mehr als 17 Südafrikanische Rand. Derzeit sind es noch rund 14,50 Rand. Zum Vergleich: Vor rund fünf Jahren waren es nur gut 10 Rand. Die wichtigsten Motive für eine Reise nach Südafrika sind laut der Tourismusvertretung die Natur - etwa ein Besuch der Garden Route, des Tafelbergs in Kapstadt und des Krüger-Nationalparks.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reise
Gewinnspiele
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr