Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 11 ° heiter

Navigation:
Google+
Ausweichziel für die USA: Kanada als Reiseland boomt

Tourismus Ausweichziel für die USA: Kanada als Reiseland boomt

Des einen Leid ist des anderen Freud: Manch ein Urlauber meidet derzeit die USA. Die Touristen verbringen die schönste Zeit des Jahres lieber im Nachbarland der Vereinigten Staaten.

Voriger Artikel
Wasserpark, Gepäcktransfer, 3D-Theater: Neue USA-Reisetipps
Nächster Artikel
Von der Wolga bis Kuba: Neue Schiffe und Touren

Kanada obenauf: Das Land mit dem Ahornblatt auf der Flagge wird in diesem Jahr bei vielen deutschen Reiseveranstaltern deutlich stärker gebucht als 2016.

Quelle: Chris Melzer/dpa-tmn

Washington. Präsident Donald Trump ist derzeit eher keine Werbung für Urlaub in den USA. Das Nachbarland Kanada hingegen erlebt gerade einen regelrechten Touristenboom.

Von bis zu 30 Prozent mehr Gästen im Vergleich zu 2016 berichten deutsche Reiseveranstalter auf der Reisemesse

IPW (3. bis 7. Juni) in Washington. "Kanada ist ein Ausweichziel", sagt Jörn Krausser von Dertour mit Blick auf die USA. Im Gegensatz zum US-Dollar ist der kanadische Dollar im Verhältnis zum Euro derzeit günstig. Und der Eintritt in alle Nationalparks Kanadas ist in diesem Jahr frei - der Grund dafür ist das 150-jährige Bestehen des Landes.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Reise
Gewinnspiele
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr