Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Ist der Einhorn-Hype vorbei?

Szene Ist der Einhorn-Hype vorbei?

Vom Klopapier bis zum Emoji - dem Fabelwesen kann man kaum entkommen. Jetzt gibt es sogar eine Einhorn-Bratwurst. Was kommt als nächstes?- Oder war es das?

Voriger Artikel
Nicht nur die Gesichtshaut altert: Hände gut eincremen
Nächster Artikel
Stilvolles Layering: So geht der modische Lagenlook

Tanz der Einhörner beim Lollapalooza Festival in Berlin.

Quelle: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild

Berlin. Manchen nervt es schon länger: Sobald auf ein Produkt ein Einhorn gepappt wird oder es die Form des Fabelwesens bekommt, scheint es zum Hype zu werden - von Schokolade über Eis, Duschgel, Klopapier, Kostüme und Drinks bis hin zu Einhorn-Gummibooten zum Baden.

Nachdem ein Smoothiehersteller vergangenen Sommer ein pinkfarbenes Getränk als "Einhornkotze" beschrieben hatte, vermarktet jetzt ein ostdeutscher Fleischbetrieb sein Brät als Einhorn-Bratwurst.

Das "Spiegel"-Portal "Bento" schrieb jetzt angesichts dieser rosafarbenen Wurst: "Deal with it: Der Einhorn-Hype ist zu Ende". Das Portal hatte aber auch gleich einen neuen Trend parat: "Das Einhorn ist tot! Lang lebe das Lama!"

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lifestyle
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr