Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Google+
Fit & Gesund Dresden
Fit & Gesund
Experten-Tipps
Viele Läufer plagen nach wenigen Einheiten Knie- oder Hüftschmerzen.

Viele Läufer beginnen jetzt wieder mit dem Training – doch schon nach der dritten oder vierten Trainingseinheit treten bei vielen Joggern Schmerzen auf. Wie Sie ihre Gelenke beim Joggen schonen, lesen Sie hier.

mehr
Stoffwechselerkrankung mit Sport lindern
Eine Behandlung mit Insulin ist in vielen Fällen erforderlich.

Durch eine Lebensstiländerung lässt sich bei Typ-2-Diabetes viel erreichen – so senken Sport und Ernährung das Risiko für Folgekrankheiten.

mehr
Städtisches Klinikum Dresden
Dr. med. Georg Heubner mit seiner kleinen Patientin Lina, die es sich auf dem Schoß ihrer Mama Stefanie Schönbach bequem gemacht hat.

Rheuma hält man gemeinhin für eine Erkrankung, an der eher ältere Menschen leiden. Dass das nicht zwangsläufig der Fall ist, musste Stefanie Schönbach jetzt bei ihrer Tochter Lina schmerzlich erfahren.

mehr
Expertin: „Gestillte Babys werden schlauer“
Ermuntert Mütter zum Stillen: Corinna Gebauer,  die Chefin der Leipziger  Frauenmilchbank .

Muttermilch ist das Beste fürs Baby. Selbst künstlich hergestellte Ersatznahrung kann die Natur nicht ersetzen. „Ganz einfach, weil die Muttermilch Hunderte Bestandteile hat, die einzeln und in der Summe genau auf die Bedürfnisse der Neugeborenen zugeschnitten sind."

mehr
Hilfe für Kinder
Was hilft meinem kranken Kind?

Fieber, Husten, Laufnase: Mama und Papa sind immer besorgt, wenn ihre Kinder krank sind. Was hilft wirklich dagegen? Wie kann das Immunsystem der Kleinen gestärkt werden? Hier gibt es Tipps für für Eltern und Großeltern.

mehr
Reisen ohne Internet
Digital Detox im Urlaub? Der erste Schritt: Handy im Hotel lassen.

Digital Detox − in den Ferien bewusst offline sein: Immer mehr Hotels bieten gestressten Urlaubern eine Auszeit von Smartphone und Internet. Wer es mit der digitalen Entgiftung richtig ernst meint, geht sogar noch einen Schritt weiter.

mehr
Fit & Gesund
Einfach nur Zähne putzen reicht nicht – man muss wissen, wie es geht.

Ob in der Kita, der Schule, beim Zahnarzt oder sonst wo – diesen Spruch dürfte wohl jeder schon einmal gehört haben: „Zähneputzen nicht vergessen, zwei Minuten nach dem Essen.“ Tatsächlich ist er nach wie vor äußerst aktuell. Ein Überblick zum richtigen Putzen.

mehr
Gefahren einer Parodontitis
Die richtige Mundhygiene ist ein wichtiger Baustein, um eine Paradontitis zu bekämpfen

Von Diabetes bis Demenz: Chronische Zahnfleischentzündungen sind tückisch, denn sie können den ganzen Körper schwächen. Das Problem: Oft wird der Zusammenhang nicht erkannt – und die behandelnden Ärzte sprechen zu wenig miteinander.

mehr
Ab dem ersten Zahn
Geduldig und einfühlsam: Dr. Guido Nitzsche nimmt Kira die Angst, weil er ihr ruhig erklärt, was er macht.

Milchzähne sind die Grundlage für die bleibenden Zähne. Bereits in den ersten Jahren wird deshalb die Basis für ein gesundes Gebiss gelegt. Dr. Guido Nitzsche, der gemeinsam mit Partnern zwei Praxen in Dresden und Coswig betreibt, erklärt im DNN-Interview, worauf es bei der Zahnpflege von Kindern ankommt.

mehr
Wahrheit oder Mythos?
Mundgesundheit ist für unsere Allgemeingesundheit und unser Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung.

Anlässlich des Weltmundgesundheitstages am 20. März hat die FDI World Dental Federation – der „Weltverband der Zahnärzte“ – den Mythos entzaubert, was Menschen weltweit für gute Mundpflege halten. Mundgesundheit ist für unsere Allgemeingesundheit und unser Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung.

mehr
Selbstheilung
Mitunter braucht es eine Auszeit, um den Körper wieder in Schwung zu bringen.

Schon wieder krank! Doch nicht bei jedem Infekt ist gleich der Griff zu Medikamenten erforderlich. Oft reicht es, die Symptome des Körpers wahrzunehmen – und sich selbst eine Auszeit zu verordnen.

mehr
1 3 4 ... 7