Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Google+
Gesundheit
Gesundheit
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, an Brustkrebs oder Osteoporose zu erkranken? DNA-Analsysen können es vorhersagen.

Kommerzielle Gentests liegen in den USA schon lange im Trend. Nun boomen die Lifestyle-Angebote auch in Deutschland. Dabei ist nur wenig über den Markt bekannt. Experten sehen den Nutzen kritisch.

mehr

Gesundheit
Felix Schröder, Nina Weber: Was das Herz begehrt: Wie wir unser wichtigstes Organ bei Laune halten. Edel Germany. 240 Seiten. 16,95 Euro, ISBN 9783841905451.

Manchen Menschen schlägt Stress im wahrsten Sinne des Wortes aufs Herz. Sie reagieren mit Beschwerden, die denen bei einem Herzinfarkt gleichen. Das vor etwas mehr als 20 Jahren entdeckte, sogenannte Broken-Heart-Syndrom ist gefährlicher als lange angenommen.

mehr
Gesundheit
Durch die Zeitumstellung verändert sich bei vielen Menschen der Schlaf-Wach-Rhythmus. Wer tagsüber mit der Müdigkeit kämpft, sollte sich mehr draußen aufhalten.

Schlafen. Kurz aufstehen, was essen. Wieder schlafen. Kurz aufstehen, fortpflanzen. Weiterschlafen. Was für manchen durchaus interessant klingen mag, praktizieren einige Lebewesen ganz selbstverständlich. Doch auch der Mensch sollte sich mit dem Thema Winterschlaf befassen.

mehr
Gesundheit
Viele empfinden das Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste als bequemer. Auch dabei gilt es aber einiges zu beachten.

Wer von einer Hand- auf eine elektrische Zahnbürste umsteigen will, muss nicht viel Geld ausgeben. Für 17 Euro ist schon ein gutes Modell zu haben, wie die aktuelle Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt.

mehr
Gesundheit
Wegen eines neuen Jobs, den Wohnort zu wechseln, ist für viele Menschen ein schwerer Schritt. Doch oft erweist es sich später als die richtige Entscheidung.

Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Das kann auf viele Situationen zutreffen. Ein beruflicher Neuanfang etwa erfordert einigen Mut. Doch oft zahlt sich dieser auch aus.

mehr
Gesundheit
Die Stärke der Online-Apotheken sind die oft preiswerteren, rezeptfreien Medikamente. Ihr Schwäche: die fachliche Qualität.

Sowohl rezeptfreie als auch Medikamente auf Rezept können Patienten heute bequem im Internet oder per Telefon bestellen. Dabei werden sie allerdings nicht immer so beraten wie vorgesehen, hat die Stiftung Warentest herausgefunden.

mehr
Gesundheit
Wer viel Alkohol verträgt, ist anfälliger für eine Suchterkrankung.

Ein Glas Rotwein am Abend ist vermeintlich kein Problem - oder doch? Und was passiert, wenn es zwei Gläser werden? Ein Verlangen nach Alkohol wird nicht immer als Suchtverhalten wahrgenommen. Dies kann jedoch schlimme Folgen haben.

mehr
Gesundheit
Alexander Wolff von Gudenberg ist der Gründer der Kasseler Stottertherapie.

Geschätzt gibt es in Deutschland mehr als 800 000 Menschen, die stottern. Viele von ihnen ziehen sich komplett zurück, weil sie Ablehnung fürchten. Einer der Auswege: Therapie-Methoden, bei denen man zunächst zu Hause das Sprechen üben kann - online.

mehr
Gesundheit
Putzzwang: Auch Saubermachen kann zu einem Zwang werden.

Ist die Kaffeemaschine aus und die Tür richtig abgeschlossen? Kurz zu überprüfen, ob man etwas vergessen hat, ist sicher nicht schädlich, im Gegenteil. Doch ab wann werden Handlungen zum Zwang?

mehr
Gesundheit
Professor Andreas Reif, Direktor der Klinik für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie am Uni-Klinikum Frankfurt, behandelt erwachsene ADHS-Patienten mit Ritalin.

Nicht nur Kinder leiden an ADHS, auch Erwachsene bekommen Medikamente gegen Aufmerksamkeitsstörungen verschrieben. Vielen verhelfe das Medikament zu einem besseren Leben, sagen Mediziner. Manchmal stecken aber andere Motive dahinter, wenn Patienten um ein Rezept bitten.

mehr
Gesundheit
Auch viele Arbeitgeber bieten die Grippeschutzimpfung mittlerweile ihren Beschäftigten an. Ob sie sinnvoll ist, hängt auch davon ab, wie sehr man Viren im Alltag ausgesetzt ist.

Jedes Jahr im Herbst bieten Ärzte und auch viele Unternehmen die Grippeschutzimpfung an. Doch für wen ist sie geeignet? Und was passiert nach dem Pieks?

mehr
Gesundheit
Kinder können sich in einer Reha-Klinik behandeln lassen.

Nach einer Operation steht bei Erwachsenen oft eine Reha an. Was für die Großen selbstverständlich ist, gilt auch für die Kleinen. Für Kinder werden verschiedene Maßnahmen angeboten. Die Kosten bezahlt meist die Versicherung.

mehr
Gesundheit
Private Krankenkassen müssen auch unverheirateten Paaren die Kosten für eine künstliche Befruchtung erstatten. Das entschied das Oberlandesgericht (OLG) Karlsruhe.

Gesetzliche Kassen dürfen die Kostenerstattung für künstliche Befruchtung auf Verheiratete beschränken - Privatkassen nicht, entschied das OLG Karlsruhe. Rechtskräftig ist das aber noch nicht.

mehr
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr