Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Google+
Gesundheit
Gesundheit
Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, an Brustkrebs oder Osteoporose zu erkranken? DNA-Analsysen können es vorhersagen.

Kommerzielle Gentests liegen in den USA schon lange im Trend. Nun boomen die Lifestyle-Angebote auch in Deutschland. Dabei ist nur wenig über den Markt bekannt. Experten sehen den Nutzen kritisch.

mehr

Gesundheit
Wer medizinische Apps benutzt, gibt sensible Daten von sich preis. Das macht hohe Sicherheitsstandards für den Umgang mit diesen erforderlich.

Mehr als 100 000 Gesundheits-Apps gibt es inzwischen. Damit können Patienten Vorsorge betreiben und Ärzte mobil über Krankheiten verständigen. Das birgt Gefahren, warnen die Landesregierung der oberste Datenschützer von Rheinland-Pfalz. Was also tun?

mehr
Gesundheit
Chronischer Tinnitus kann für die Betroffenen sehr belastend sein. Eine kognitive Verhaltenstherapie kann helfen.

Kognitive Verhaltenstherapie kann beim Umgang mit chronischen Ohrgeräuschen helfen. Betroffene lernen, den Symptomen ihrer Krankheit weniger Beachtung zu schenken.

mehr
Gesundheit
Geflügelfleisch ist eine häufige Infektionsquelle für eine Darmentzündung.

Im Wartezimmer von Ärzten sitzen immer öfter Menschen mit Bauchschmerzen und Durchfall. Das Robert-Koch-Institut ging dem Anstieg auf den Grund. Ergebnis: Das größte Risiko geht von Campylobacter-Erregern aus.

mehr
Gesundheit
Bananen können Zöliakie-Patienten problemlos zu sich nehmen.

Menschen mit der Autoimmunerkrankung Zöliakie sind in ihrer Ernährung sehr eingeschränkt. Sie müssen auf glutenhaltige Lebensmittel verzichten. Doch glücklicherweise gibt es genug Alternativen, die viel Energie liefern.

mehr
Gesundheit
Bluthochdruck bringt Gefahren mit sich. Es steigert das Risiko für Herzinfarkt, Schlaganfall, Nierenversagen und Demenz.

Herzinfarkt, Schlaganfall, Organschäden: Bluthochdruck birgt viele Risiken und ist eine Volkskrankheit. Aber ab wann ist er gefährlich? Und wie stark sollte er gesenkt werden?

mehr
Gesundheit
Das Aufräumen gehört zu den Dingen, die gerne immer wieder aufgeschoben werden. Foto: Mascha Brichta/dpa/tmn

Das Phänomen ist bekannt: Es stehen viele Dinge auf der To-Do-Liste, aber erstmal widmet man sich der neuen Folge der Lieblingsserie - ein klassicher Fall von Prokrastination. Doch was lässt sich dagegen eigentlich tun?

mehr
Gesundheit
Sonja Lämmel ist Diplom-Oecotrophologin beim Deutschen Allergie- und Asthmabund (DAAB).

Die Haut ist gerötet, sie schuppt und juckt: Was die meisten unter Neurodermitis kennen, nennt die Medizin ein atopisches Ekzem. Patienten leiden unter wellenartigen Schüben. Die kann man zwar herauszögern, heilen lässt sich die Krankheit nicht.

mehr
Gesundheit
Manche Menschen haben das Gefühl, nachts nicht so gut sehen zu können. Dahinter steckt aber nicht immer eine Nachtblindheit.

Manche Menschen haben das Gefühl, nachts nicht gut sehen zu können. Einfach hinnehmen müssen sie das nicht. Eine Nachtblindheit lässt sich zwar nicht behandeln - in den meisten Fällen steckt aber etwas ganz anderes dahinter.

mehr
Wissenschaft
Igel halten bis fünf Monaten Winterschlaf.

Schlafen. aufstehen, was essen. Wieder schlafen. Kurz aufstehen, fortpflanzen. Weiterschlafen. Was für manchen durchaus interessant klingen mag, vollziehen einige Lebewesen ganz selbstverständlich. Doch auch der Mensch sollte sich mit dem Thema Winterschlaf befassen.

mehr
Gesundheit
Walken ist ein gelenkschonender Sport.

Gelenkverschleiß ist schmerzhaft und kann weitreichende Folgen haben. Umso wichtiger ist es, Knie oder Hüften gesund zu halten. Wie das geht, erklärte ein Experte beim Orthopädenkongress.

mehr
Gesundheit
Mehr Geld und professionelle Hilfe wünschen sich die Angehörigen von Demenzkranken.

Seit die Kanzlerin in einer Fernsehsendung vor der Bundestagswahl mit den Zuständen in der Pflege konfrontiert wurde, bekam das Thema viel Aufmerksamkeit. Doch wie geht die Gesellschaft mit Pflegebedürftigen im Alltag um?

mehr
  • Digital Abo

    "DNN Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können -... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr