Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Google+
Gesundheit
Gesundheit
Es gibt immer weniger Menschen mit Trisomie 21.

Es ist ein merkwürdiger Gegensatz: Menschen mit Down-Syndrom sind auf Plakaten und bei Kampagnen für mehr Inklusion sehr präsent - dabei gibt es immer weniger von ihnen. Nicht nur in Deutschland.

mehr

Gesundheit
Nach einer Operation benötigen Patienten eine intensive Betreuung. Nach Meinung der Chirurgen ist diese wegen eines Personalmangels oft gefährdet.

Die Operation ist erfolgreich verlaufen, doch durch eine schlechte Nachversorgung kommt es zu Komplikationen. Solche Fälle sind keine Seltenheit. Chirurgen sehen das Problem im Pflegemangel.

mehr
Gesundheit
Karlheinz Ruckriegel ist Glücksforscher von der Technischen Hochschule Nürnberg (Bayern).

Wer kennt die Redewendung nicht: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied. Um unser Glücksempfinden zu steigern reicht es schon, wenn wir uns im Alltag auf die positiven Dinge konzentrieren und uns von negativen Situationen weniger beeinflussen und reizen lassen.

mehr
Auf Stippvisite in Dresden
Heike Drechsler ist eine der berühmtesten deutschen Leichtathletinnen.

Weltmeisterin im Weitsprung mit 18 Jahren, zahlreiche Goldmedaillen und zweifache Olympiasiegerin: Heike Drechsler ist eine der berühmtesten deutschen Leichtathletinnen. Heute ist sie Gesundheitsbotschafterin der Barmer Gesundheitskasse und als Referentin für Sport, Ernährung und betriebliches Gesundheitsmanagement unterwegs. Wir haben sie in Dresden getroffen.

mehr

Kennen Sie schon die Schulterbrücke, den herabschauenden Hund oder den Schmetterling? Unsere Videos in Kooperation mit „YogaEasy“ bringen Ihnen erste Übungen und Bewegungsabläufe nahe – einfach die Matte ausrollen und los geht’s.

mehr
Medizin-Serie
Rückenschmerzen

Glaubt man den Berichten der Krankenkassen, sind nicht Alkohol und Zigaretten die bedrohlichste Gefahr unserer Zeit, sondern das lange Sitzen im Büro. Warum eigentlich? Und wie lässt sich der Rücken dennoch in Bewegung bringen?

mehr
Gesundheit
Dänische Forscher warnen, dass schmerzlindernde Wirkstoffe wie Ibuprofen und Diclofenac in Einzelfällen zu Herzstillstand führen können.

Arzneistoffe wie Ibuprofen und Diclofenac sind als Schmerzmittel beliebt. Dass die Einnahme unter bestimmten Bedingungen das Herz-Kreislauf-System beeinträchtigen kann, sei vielen Menschen nicht ausreichend klar, warnen Forscher.

mehr
Gesundheit
Durchfall-Erkrankungen durch Campylobacter-Bakterien nehmen zu.

Unkenntnis beim Grillen oder Kochen befördert nach Einschätzung des Bundesinstituts für Risikobewertung Durchfall-Erkrankungen durch Bakterien. Doch nicht alle Keime sind gleichermaßen betroffen - Salmonellen-Infektionen sind seltener als früher.

mehr
Gesundheit
Gelesenes aus dem Gedächtnis zu wiederholen, hält das Gehirn fit.

Um Informationen besser abrufen zu können, ist es wichtig, das Gehirn auf Trab zu halten. Regelmäßiges Training lässt bestimmte Gehirnareale wachsen wie einen Muskel.

mehr
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr