Startseite DNN
Volltextsuche über das Angebot:

Google+
Gesundheit
Gesundheit
Der gelbe Blütenstaub ist momentan überall. Vor allem Autofahrer sind davon genervt.

Der Frühling ist auf dem Höhepunkt: Es blüht überall, die Luft duftet herrlich. Wären da nur nicht die Nebenwirkungen der Naturpracht. Nicht nur Allergiker sind betroffen - auch viele Autofahrer nervt es.

mehr

Gesundheit
Patienten mit schwacher Blase benötigen in der Regel Inkontinenzhilfen. Wenn eine ärztliche Verordnung vorliegt, übernehmen die Krankenkassen einen Teil der Kosten.

Benötigen Patienten mit schwacher Blase Hilfsmittel, sollten sie sich eine Verordnung vom Arzt geben lassen. Nur dann beteiligen sich die Krankenkassen an den Kosten, wie die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen erklärt.

mehr
Gesundheit
Führen Krankenhäuser bestimmte Eingriffe nur selten durch, steigt das Todesrisiko für Patienten.

Krankenhäuser sollten Patienten weniger Risiken aussetzen. Versicherte sollten klar sehen können, welche Klinik wie gut ist. Doch längst sind Experten ernüchtert von Gröhes Klinikreform.

mehr
Gesundheit
Wer unausgeschlafen ist, kommt bei seinen Mitmenschen nicht gut an. Müde Menschen werden als unattraktiv und weniger gesund wahrgenommen, so eine Studie.

Geschwollene Lider, Ringe unter den Augen, blasse Gesichtsfarbe. An einem unausgeschlafenen Morgen ist der Blick in den Spiegel meist kein schöner. Doch Schlafmangel hat noch ganz andere Folgen.

mehr
Gesundheit
Die meisten Frauen die im vergangenem Jahr einen Schönheitschirurgen aufsuchten, taten dies, um sich das Fett absaugen zu lassen. Das ergab eine Befragung.

Ihrer Schönheit zuliebe scheuen sich viele Frauen nicht vor einem Eingriff. Vor allem Bruststraffungen und Botoxbehandlungen werden oft nachgefragt. Noch häufiger lassen sie jedoch Fett absaugen.

mehr
Gesundheit
Manche Medikamente vertragen sich mit Alkohol. Allerdings sollte die Menge sehr niedrig sein.

Alkohol und Schlafmittel vertragen sich gar nicht, das wissen die meisten. Aber wie sieht es aus, wenn man Antibiotika nehmen muss? Ist dann ab und an ein Bierchen erlaubt? Ein kleiner Überblick über die Wechselwirkungen von Alkohol und Medikamenten.

mehr
Gesundheit
Für Pflegebedürftige kann ein Hausnotrufknopf ein sicheres Gefühl verheißen. Vorausgesetzt, er wird ausreichend betreut. Foto: Kai Remmers/dpa

Gerade war der BGH mit dem ersten Haftungsfall befasst, in dem ein Hausnotruf nicht hinreichend nachverfolgt wurde. Für Pflegebedürtige verspricht eine solche Notrufanlage in der Regel zusätzliche Sicherheit, wenn sie entsprechend betreut wird.

mehr
  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zus... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr