Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Finanznews
Verbraucher
Viele Verbraucher zahlen gerne mit der EC-Karte. Allerdings unterschreiben sie oft, ohne zuvor auf dem Kassenzettel das Kleingedruckte zu lesen.

Schnell etwas unterschreiben, ohne es zu lesen? Was sonst ziemlich riskant wäre, tun Millionen Kunden regelmäßig bei Kartenzahlungen an der Ladenkasse. Verbraucherschützer verteidigen die Methode - mit einem Warnsignal.

mehr
Finanzen
Zwischen dem Börsenindex und der Entwicklung von Exchange Traded Funds kommt es gelegentlich zu Abweichungen. Dafür ist oftmals die Quellensteuer verantwortlich. Foto: : Frank Rumpenhorst/dpa

Der Börsenindex gibt vor, wie sich Fonds entwickeln. Allerdings kommt es immer wieder zu Abweichungen. Das müssen vor allem Anleger berücksichtigen, die in den Exchange Traded Funds investieren.

mehr
Verbraucher
Einige Banken erheben für das Geldabheben am Geldautomaten eine Gebühr. Weil sie ihre Kunden nicht ausreichend darüber informieren, gehen Verbraucherschützer nun vor Gericht.

Banken und Sparkassen drehen in der Zinsflaute an der Gebührenschraube. Einige verlangen von ihren eigenen Kunden Geld fürs Abheben am Bankautomaten. Rechtlich kann das problematisch werden.

mehr
Verbraucher
Die Präsidentin der Deutschen Rentenversicherung Bund, Gundula Roßbach, wirbt für die Sozialwahl und klärt Wahlberechtigte über ihre Mitbestimmungsmöglichkeiten auf.

Die Sozialwahlen sind für viele Versicherten ein Buch mit sieben Siegeln. Wer wird gewählt? Was bringt die Wahl? Die Sozialversicherer wollen dieses Mal mehr Wahlbeteiligung - und mehr aufklären.

mehr
Finanzen
Anleger erhoffen sich von Mischfonds hohe Renditen und Krisenschutz. Doch die Untersuchung von Stiftung Warentest zeigt etwas anderes. Foto: Franziska Gabbert

Zinsen? Gibt es derzeit kaum. Anleger, die Rendite wollen, müssen nach Alternativen Ausschau halten. Viele greifen zu Mischfonds. Denn die erscheinen weniger riskant als Aktienfonds. Sie sind es aber nicht immer, wie eine Untersuchung der Stiftung Warentest zeigt.

mehr
Bundesbank
Die Deutschen verfügen statistisch gesehen über mehr Geldvermögen als je zuvor.

Die mickrigen Zinsen machen Anlegern zu schaffen. Und dennoch häufen Privathaushalte in Deutschland in Summe immer mehr Vermögen an. Der Reichtum ist allerdings ungleich verteilt.

mehr
Finanzen
Zwar gibt es weniger Menschen, die eine Grundsicherung erhalten, doch eine Trendwende bei Altersarmut zeichnet sich nicht ab.

Eigentlich klingt es nach einer guten Nachricht: Die Zahl der Menschen, die Grundsicherung erhalten, ist 2016 erstmals leicht zurückgegangen. Sozialverbände sehen dennoch keine Trendwende bei der Altersarmut.

mehr
Verbraucher
Ein BGH-Urteil erlaubt es Bausparkassen, alte Verträge zu kündigen, wenn kein Darlehen genutzt wird. Doch Bonusverträge könnten dabei eine Ausnahme sein.

Mehr als eine Viertelmillion Bausparverträge sind seit 2015 gekündigt worden, weil die Sparer lieber Guthabenzinsen haben wollen, anstatt ein Darlehen abzurufen. Das ist rechtmäßig, urteilte der BGH. Aber nicht in allen Fällen, sagen nun Verbraucherschützer.

mehr
Finanzen
Immer mehr Banken nehmen Gebühren für Konten. Verbraucher müssen dies jedoch nicht akzeptieren und können Widerspruch einlegen oder ihr Konto wechseln.

Wer ein Konto anlegen möchte, sollte sich seine Bank genau aussuchen. Denn viele Geldinstitute berechnen Gebühren für die Führung eines Kontos. Ein paar Tipps, was Verbraucher tun können und worauf sie achten sollten.

mehr
Verbraucher
Sportunfälle können zu irreparablen Schäden führen. Unfallversicherte erhalten in dem Fall finanzielle Leistungen.

Gerade für junge Menschen lohnt sich eine Unfallversicherung, zum Beispiel nach Sportunfällen. Aber auch für Personen über 30 Jahre kann eine Police Vorteile bringen. Worauf Verbraucher achten sollten:

mehr
Verbraucher
Wird durch einem Sturm das Dach abgedeckt, kommen auf den Hausbesitzer hohe Kosten. Immer mehr Eigentümer wollen sich dagegen absichern.

Extreme Wetterphänomene wie Sturm und Starkregen nehmen zu. Damit steigt auch das Risiko, dass Gebäude beschädigt werden. Versicherer bekommen das zu spüren. Die Zahlen des GDV:

mehr
Verbraucher
Wer über ein Vergleichsportal nach günstigen Reiseangeboten sucht, sollte auch die Kosten für Gepäck oder Versicherungen einbeziehen.

Die Suchergebnisse bei Vergleichsportalen sind oft mit Vorsicht zu bewerten. Denn hinter den angezeigten Preisen können sich noch weitere Kosten verbergen. Wie man einen solchen Onlinedienst am besten nutzt, erklärt eine Verbraucherschützerin.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zus... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr