Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 4 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+
Aktuelles
Finanzen
Erfolg kann auch zur Last werden. Einige gute Fonds nehmen derzeit keine neuen Gelder mehr an, unter anderem weil aussichtsreiche Investmentchancen rar geworden sind.

Schlechte Nachrichten für Anleger: Einige erfolgreiche Fonds nehmen vorerst keine neuen Gelder mehr an. Warum aber reagieren die Fonds-Manager so? Und was bedeutet das für Anleger?

mehr
Verbraucher
Gemeinsam reich werden: Im Internet versprechen manche Anbieter genau das. Doch hinter manchen vermeintlichen Crowdfunding-Angeboten steckt in Wahrheit ein Schneeballsystem. Foto: Sebastian Gollnow

Verbraucherschützer warnen vor Investment-Betrügern im Internet. Was als modernes Crowdfunding mit hohen Renditen daherkomme, sei in Wahrheit ein verbotenes Schneeballsystem. Woran können Sparer solche Fallen erkennen?

mehr
Verbraucher
Viele private Krankenversicherer wollen ihre Beiträge anheben. Versicherte sind dem aber nicht machtlos ausgeliefert. Sie können zum Beispiel in einen günstigeren Tarif wechseln.

Wer privat krankenversichert ist, muss im kommenden Jahr möglicherweise tiefer in die Tasche greifen. Denn ab 2017 werden die Versicherungen ihre Beiträge vermutlich anheben. Versicherte sind gegen höhere Kosten aber nicht ganz machtlos.

mehr
Verbraucher
Steuerzahler können Geld sparen. Dafür müssen sie bis zum Jahresende aber noch ein wenig Papierkram erledigen. Foto: Monique Wüstenhagen

Der Countdown läuft: Nicht mehr lange und das neue Jahr beginnt. Doch bis dahin gibt es für Steuerzahler noch einiges zu tun: Freibeträge ausschöpfen, Belege sammeln oder Bescheinigungen bestellen. Am besten fangen Sie heute gleich an.

mehr
Verbraucher
Mit Wunsch- und Merkzetteln sorgen Online-Händler dafür, dass jeder das Passende für jeden finden kann. Damit kurbeln sie ihr Weihnachtsgeschäft zusätzlich an.

Lange Gesichter zur Bescherung - das möchten alle Schenkenden vermeiden. Mit Wunsch- und Merkzetteln sorgen Online-Händler dafür, dass jeder das Passende für jeden finden kann. Damit kurbeln sie ihr Weihnachtsgeschäft zusätzlich an.

mehr
Verbraucher
Besonders in der Vorweihnachtszeit wird es in den Zustellzentren eng. Damit die Pakete rechtzeitig zum Fest ankommen, sollten Verbraucher die Fristen der Paketdienste beachten.

In der Weihnachtszeit haben die Versandunternehmen Hochsaison. Tausende Paketboten sind in Deutschland unterwegs und liefern so manche Träume ins Haus. Soll das Geschenk pünktlich unterm Weihnachtsbaum liegen, muss es aber rechtzeitig verschickt werden.

mehr
Finanzen
Die Regeln für die Besteuerung von Fonds ändern sich: Ab 2018 müssen die Fonds auf Erträge Steuern abführen. Anleger sollen dadurch aber nicht mehr belastet werden.

Anleger müssen sich bald mit wichtigen rechtlichen Änderungen vertraut machen. Denn die Regeln für die Besteuerung von Fondsanteilen ändern sich. Noch bleibt aber Zeit: Die Neuregelungen sollen erst ab dem 1. Januar 2018 gelten.

mehr
Verbraucher
Ingo Koch ist Pressesprecher der Schufa. Foto: Schufa/Thorsten Zimmermann

Einkaufen auf fremde Kosten: Immer öfter werden persönliche Daten von Verbrauchern für solche Zwecke gestohlen. Für Opfer ein Problem, denn sie verlieren oft ihre gute Kreditwürdigkeit. Ein neuer Service soll hier jetzt helfen. Aber was bringt das?

mehr
Verbraucher
Verträge zu verwalten ist vielen lästig. Selbst mit Kündigungen tun sich Verbraucher mitunter schwer. Hilfe finden sie hierfür im Internet. Foto: Andrea Warnecke

Flug ausgefallen? Vertrag ungewollt verlängert? Zu schnell gefahren? Kein Problem: Schauen Sie einfach ins Internet. Hier findet jeder Hilfe für alles, oft ganz ohne Besuch beim Anwalt. Doch was bringt die Online-Rechtsberatung wirklich?

mehr
Verbraucher
Fast jeder vierte Stromanbieter hat für 2017 Preiserhöhungen um durchschnittlich 3,5 Prozent angekündigt. Das ergaben Vergleiche der Preisportale Check24 und Verivox.

Um runde 50 Euro pro Haushalt soll der Strom 2017 teurer werden. Das liegt auch an den hohen Lasten für die Energiewende. Vor allem die Kosten für die Stromnetze steigen stark.

mehr
Finanzen
Anlage zum Anfassen: Im Gegensatz zu anderen Rohstoffen lässt sich Gold auch physisch erwerben und lagern. Foto: Frank Rumpenhorst

Es klingt simpel: Man kauft einfach ein paar Anteile an Holz, Gold oder Kupfer und verkauft sie wieder, wenn die Preise steigen. Schon hat man einen Gewinn gemacht. Doch Rohstoff-Investments bergen ganz eigene Risiken – manche Anleger erkennen das zu spät.

mehr
Finanzen
So sah das vor 20 Jahren aus: Ron Sommer, der damalige Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom, warb stark für den Börsengang des Unternehmens.

Sie befeuerte einst die Aktienkultur in Deutschland, wurde als Rentenpapier gepriesen und galt als sicherer Hafen für Erspartes von Kleinanlegern. Doch im Rückblick steht die T-Aktie vor allem für eines: vollmundige Versprechungen und bittere Enttäuschungen.

mehr
  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, dass Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zu... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr