Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 16 ° wolkig

Navigation:
Google+
Dreistellig sparen mit Stoßlüften in der Heizperiode

Immobilien Dreistellig sparen mit Stoßlüften in der Heizperiode

Regelmäßiges Lüften ist wichtig um Schimmelbildung zu vermeiden. Gerade in der kühleren Jahreszeit kostet es aber Überwindung, das Fenster ganz aufzureißen. Angenehmer, und weit verbreitet, ist das Kipp-Lüften. Aber wie wird eigentlich richtig gelüftet?

Voriger Artikel
Wäsche im Haus trocknen: Warum werden Handtücher hart?
Nächster Artikel
Frühjahrsputz: 70-prozentiger Ethylalkohol entfernt Schimmel

Ausreichendes Lüften ist zu jeder Jahreszeit wichtig - das Fenster wird dafür am besten ganz geöffnet.

Quelle: Kai Remmers/dpa

Berlin. Ein üblicher Tipp lautet: Während der Heizperiode besser für fünf bis zehn Minuten stoßlüften, als die Fenster lange in Kippstellung zu lassen. Was bringt das?

Die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online in Berlin hat es für einen Haushalt mit einer Wohnfläche von 70 Quadratmetern in einem Mehrfamilienhaus mit Erdgas-Zentralheizung durchgerechnet: Die Bewohner sparen mit Stoßlüften statt Dauerlüften 2920 Kilowattstunden Energie und 225 Euro Heizkosten pro Jahr ein. Ein Haushalt mit 40 Quadratmetern Wohnfläche könnte 135 Euro Heizkosten auf die Seite legen, er erspart sich damit 1750 Kilowattstunden Energie.

Die Dauer des Stoßlüftens variiert abhängig von Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Während co2online für den Winter von Dezember bis Februar zu 4 bis 6 Minuten je Intervall rät, kann die Dauer im Übergang zum Frühling ausgedehnt werden. Im März sollten es jeweils 10 Minuten, im April schon 15 Minuten sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bauen & Wohnen
DNN Immo

Neuer Partner und neue Wege für DNN-Immo! Wir kooperieren mit immonet.de mehr

Wimmelbild: Knacken Sie das spannende Mystery-Rätsel um tückische Feen und schusselige Hexen im Spieleportal von DNN.d e! mehr

  • 13. Februar

    Ob Gedenken, Täterspuren oder Menschenkette: Alle Infos finden sie in unserem Special zum 13. Februar in Dresden mehr

  • Semperopernball
    Semperopernball

    Alle Infos, alle Highlights, die schönsten Bilder - der Semperopernball in Dresden. mehr

  • Onlineabo

    "DNN-Exklusiv" heißt das Online-Premiumangebot der Dresdner Neuesten Nachrichten, das Sie überall und rund um die Uhr nutzen können - zus... mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die DNN in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten DNN das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr