Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wissen Rakete mit vier Satelliten für das Europa-Navi Galileo gestartet
Nachrichten Wissen Rakete mit vier Satelliten für das Europa-Navi Galileo gestartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 25.07.2018
Die aus 30 Satelliten bestehende Galileo-Konstellation. Quelle: dpa
Kourou

Eine Ariane-5-Rakete mit vier weiteren Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo ist in Richtung All gestartet. Die Trägerrakete hob planmäßig um 13.25 Uhr deutscher Zeit vom Weltraumbahnhof Kourou in Französisch-Guyana in Südamerika ab. Bis alle Satelliten in einer Höhe von 23 222 Kilometern ausgesetzt sind, sollte die Mission rund vier Stunden dauern. Dann wären 26 von insgesamt 30 geplanten Satelliten im All.

Mit dem milliardenschweren Prestigeprojekt Galileo will Europa unabhängig vom amerikanischen GPS werden. Erste Dienste sind seit gut eineinhalb Jahren verfügbar, nach Angaben des Galileo-Betreibers rüsten Handyhersteller inzwischen Modelle neben GPS- auch mit Galileo-Empfängern aus. Schätzungsweise 100 Millionen Geräte nutzen heute nach Angaben der europäischen Weltraumorganisation ESA das System.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Europäische Gerichtshof hat entschieden, dass auch die neuen Zuchtwerkzeuge Gentechnik sind. Mit dem Verfahren wollen Wissenschaftler unter anderem Pflanzen neue Eigenschaften verleihen – die unterliegen jetzt aber strengen Richtlinien.

25.07.2018

Der Europäische Gerichtshof hat ein Grundsatzurteil gefällt. Mit neuen Gentechnikverfahren erzeugte Pflanzen zählen zu gentechnisch veränderten Organismen und werden deshalb auch strenger reguliert.

25.07.2018

Es ist heiß in Deutschland. Während sich einige Menschen dieser Tage im Freibad tummeln, macht die Hitze besonders Arbeitnehmern zu schaffen. Hitzefrei oder eine Abkühlung in der Mittagspause – die Rechte von Beschäftigten bei heißen Temperaturen im Überblick.

25.07.2018