Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wissen Ältester Wald der Welt soll im Bergischen Land gestanden haben
Nachrichten Wissen Ältester Wald der Welt soll im Bergischen Land gestanden haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:48 20.08.2015
So könnte der Wald bei Lindlar vor 390 Millionen Jahren ausgesehen haben. Quelle: LVR
Anzeige
Bonn

n. Der Wald stand dort demnach vor 390 Millionen Jahren - "noch lange vor den Dinosauriern", wie Müller betonte.

Die höchstens drei Meter hohen Bäume - Calamophytons genannt - wuchsen auf einer Sandinsel in einem ausgedehnten Flachmeer. Sie wurden den Angaben zufolge vermutlich durch einen Tsunami ins Meer gespült, mit Sand und Schlamm überdeckt und so bis heute erhalten.

Der Fund von Geologen soll in der Archäologischen Landesausstellung Nordrhein-Westfalens im LVR-Landesmuseum Bonn ab 5. September genauer vorgestellt werden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sehr erfolgreich, wenig nachhaltig - so lässt sich der Mensch als Jäger kurz umschreiben. Um die Umwelt zu schützen, sollte er sich die Raubtiere wieder stärker als Vorbild nehmen, fordern Wissenschaftler.

20.08.2015

Die Technische Universität Dresden hat am 3. Juli die Dr. Hans Riegel-Fachpreise für herausragende Schülerarbeiten verliehen. In Kooperation mit der Dr. Hans Riegel-Stiftung wurden in den Unterrichtsfächern Biologie, Chemie, Geographie, Mathematik und Physik die jeweils besten Einsendungen ausgezeichnet.

09.09.2015

Die Technische Universität Dresden kann fortan in neuen Dimensionen rechnen. Seit Mittwoch verfügt die Lehranstalt über einen der schnellsten Hochleistungsrechner in Deutschland.

09.09.2015
Anzeige