Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft WannaCry: Kundendienst von O2 ausgefallen
Nachrichten Wirtschaft WannaCry: Kundendienst von O2 ausgefallen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:13 19.05.2017
O2 ist vom WannaCry-Angriff hart getroffen worden. Quelle: dpa
Hannover

Wegen des Verschlüsselungstrojaners WannaCry wurde das DSL-Kundenmanagementsystem von O2 aus Sicherheitsgründen abgeschaltet. Das bestätigte der Telefonkonzern gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Gleichzeitig gibt es seit Mitte der Woche erhebliche Netzstörungen sowohl im DSL- als auch im Mobilfunknetz. Diese sollen aber nach Auskunft von O2 nichts mit dem Trojaner zu tun haben. Dennoch haben die O2-Mitarbeiter aufgrund des ausgefallenen Kundenverwaltungssystems Probleme, den Betroffenen zu helfen. Zum Teil hängen Anrufer mehr als eine Stunden in der Warteschleife, bevor sie die Hotline erreichen.

Von Anne Grüneberg/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Schlecker-Pleite sind die Anteile des einstigen Marktführers der Drogeriebranche zu dm und Rossmann gewandert. Nun will auch Edeka in dieser Sparte mitmischen.

19.05.2017

Der russische Ölkonzern Rosneft will in den kommenden fünf Jahren rund 600 Millionen Euro in Deutschland investieren. Es soll um die Modernisierung von Raffinerien höhere Sicherheits- und Umweltstandards gehen.

19.05.2017

Spätestens seit der Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten liegt TTIP auf Eis. Die amerikanische Handelskammer sieht dennoch Chancen für ein Freihandelsabkommen – notfalls auf Umwegen. Auch in Europa sind die Hürden für TTIP gestiegen.

19.05.2017