Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft VW-Zulassungen fallen in Großbritannien um 20 Prozent
Nachrichten Wirtschaft VW-Zulassungen fallen in Großbritannien um 20 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:55 04.12.2015
Die Erstzulassungen von Volkswagen-Fahrzeugen in Großbritannien sanken gegen den Trend um fast 20 Prozent. Quelle: Andy Rain
Anzeige
London

e. Die Gesamtzahl der neu zugelassenen Autos im Vereinigten Königreich stieg dagegen um 3,8 Prozent im Vergleich zum November 2014.

Kunden der Marke Skoda, die zum VW-Konzern gehört, meldeten rund elf Prozent weniger Autos an. Bei Seat betrug das Minus knapp 23,8 Prozent. Bei der VW-Tochter Audi war der Rückgang mit 4,4 Prozent am geringsten.

Oft müssen Autokäufer in Großbritannien wie auch in Deutschland Wochen oder sogar Monate auf ihre Fahrzeuge warten, wenn diese nach ihren Wünschen ausgestattet werden.

Die Folgen des Skandals um manipulierte Abgaswerte, der Mitte September bekannt geworden war, werden daher erst nach und nach sichtbar. Das Parlament in London hat bereits im Oktober den britischen VW-Chef Paul Willis befragt und erneute Tests der Abgaswerte in die Wege geleitet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kauflustige Verbraucher sind der Konjunkturtreiber - das dürfte nach Ansicht der Bundesbank vorerst so bleiben. Aber auch aus dem Ausland werden wieder stärkere Impulse erwartet. Ein Hoffnungsschimmer: Die Bestellungen von Waren "made in Germany" ziehen wieder an.

04.12.2015

Die Gewerkschaft Verdi hat am Freitag zu einem zweitägigen Streik beim Online-Versandhändler Amazon in Bad Hersfeld aufgerufen. Der Ausstand habe am Morgen mit der Frühschicht begonnen und solle am Samstag bis zum Ende der Spätschicht dauern, teilte die Gewerkschaft mit.

04.12.2015

Der Vorstandsvorsitzende der Volkswagen AG, Matthias Müller, wird mit sofortiger Wirkung Chef des Audi-Aufsichtsrats. Dies teilte der Autobauer aus Ingolstadt am späten Donnerstagabend mit.

04.12.2015
Anzeige