Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Unbegrenztes Datenvolumen für Telekom-Kunden
Nachrichten Wirtschaft Unbegrenztes Datenvolumen für Telekom-Kunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:26 28.11.2016
Die Deutsche Telekom bietet ihren Kunden nach einer massiven Störung einen Tag lang Surfen mit unbegrenztem Datenvolumen. Quelle: Telekom
Anzeige
Hannover

Nach der massiven Störung bei der Deutschen Telekom ist das Unternehmen offenbar um die Zufriedenheit seiner Kunden besorgt. Am Montagmittag stellte es seinen Nutzern für einen Tag kostenlos unbegrenztes Datenvolumen zur Verfügung.

„Solltet ihr von den aktuellen Problemen betroffen sein und einen Mobilfunkvertrag bei der Telekom haben, könnt ihr euch kostenlos einen Day-Flat ’unlimited“ Pass freischalten, um eure Internet-Anwendungen über das mobile Internet abzuwickeln“, schrieb die Telekom beim Kurznachrichtendienst Twitter. Wer kein Mobilfunk-Kunde bei der Telekom ist, sollte demnach in den nächsten Telekom Shop gehen. „Dort wird euch geholfen“, heiß es.

„Die angezeigten Kosten werden nicht berechnet“

Die Option ermöglich Kunden „für einen Tag unbegrenztes Datenvolumen“ und ist ausschließlich über Mobilgeräte abrufbar. Regulär kostet der zu einem bestehenden Vertrag buchbare Pass 4,95 Euro für Smartphone- und 9.95 Euro für Tablet-Tarife. „Die angezeigten Kosten werden nicht berechnet“, verspricht die Telekom.

Seit Sonntagnachmittag gibt es bei der Deutschen Telekom massive Probleme mit dem Internet, Festnetz-Telefonie und Fernsehen. Rund 900.000 Router waren von dem Ausfall betroffen. Wann Kunden Anspruch auf Schadenersatz haben, lesen Sie hier.

Von RND/are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Internet, Festnetz-Telefonie, Fernsehen – 900.000 Kunden sind seit Sonntagabend von einer massiven Störung bei der Deutschen Telekom betroffen. Ob Sie Schadenersatz geltend machen können, lesen Sie hier.

28.11.2016

Kosten in Höhe von 282,7 Milliarden Euro verursacht die gesetzliche Rente aktuell – und die Ausgaben werden in den kommenden Jahren massiv ansteigen. Sie sollen sich bis 2045 verdreifachen.

28.11.2016

Die Piloten wollen den Streik bei der Lufthansa am Dienstag und Mittwoch fortsetzen. Das gab die Vereinigung Cockpit am Sonntagabend bekannt.

27.11.2016
Anzeige