Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Rolls-Royce-Werk brennt – Millionen-Schaden
Nachrichten Wirtschaft Rolls-Royce-Werk brennt – Millionen-Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 22.05.2017
Dutzende Einsatzkräfte löschten am Sonntag den Brand im Oberurseler Rolls-Royce-Werk. Quelle: dpa
Anzeige
Oberursel

Ein Feuer hat im Rolls-Royce-Werk in Oberursel bei Frankfurt einen Schaden von einer Millionen Euro verursacht. Verletzt wurde bei dem Brand am Sonntagabend niemand, wie die Polizei in Wiesbaden berichtete. Anwohner waren aufgerufen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Das Feuer sei am Abend im Dach einer Produktionshalle für elektrochemische Arbeitsschritte ausgebrochen.

Die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Am Montag werden sich Brandsachverständige des Landeskriminalamts die Brandstätte ansehen, wie ein Polizeisprecher am Morgen sagte.

Mit einer Drehleiter versuchte die Feuerwehr, die Flammen zu löschen. Quelle: dpa

Am Dach fanden Ausbesserungsarbeiten statt. Diese könnten den Brand ausgelöst haben, sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag. Die Löscharbeiten erwiesen sich für die rund 180 Feuerwehrleute wegen der Gebäudearchitektur als schwierig. Ein Spezialfahrzeug aus Frankfurt kam zum Einsatz. Kurz nach Mitternacht war das Feuer schließlich gelöscht.

Oberursel ist neben Dahlewitz bei Berlin der Hauptstandort des Triebwerksherstellers in Deutschland. An den beiden Standorten arbeiten insgesamt rund 3500 Menschen.

Von RND/dpa

Anzeige