Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Neue E-Klasse kurbelt Daimlers Autoverkäufe an
Nachrichten Wirtschaft Neue E-Klasse kurbelt Daimlers Autoverkäufe an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:37 05.08.2016
Daimler-Chef Dieter Zetsche neben einer Mercedes-Benz E-Klasse. Quelle: Franziska Kraufmann
Stuttgart

Nach Europa wird die E-Klasse seit Juni auch in den USA verkauft. In China wird die Limousine mit langem Radstand ab Herbst an die Kunden gehen.

Weltweit kletterte der Absatz der Markte Mercedes-Benz um 9,4 Prozent auf 163 770 verkaufte Autos. Hinzu kamen 10 567 Smarts - ein Plus von 13,8 Prozent. Insgesamt kam Daimler so auf ein Plus von 9,6 Prozent. Den größten Zuwachs verbuchte Daimler erneut in China. Aber auch in den USA zogen die Verkäufe wieder an. Weltweit verkaufte Daimler von Januar bis Juli 1,25 Millionen Autos - 12,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Niedrigere Preise bei Kernprodukten haben den Spezialchemiekonzern Evonik auch im zweiten Quartal belastet. Der Umsatz sei im Jahresvergleich um 7 Prozent auf 3,26 Milliarden Euro gesunken, teilte der MDax-Konzern in Essen mit.

05.08.2016

Der Modekonzern Hugo Boss dürfte weitere schwierige Monate hinter sich haben. Heute legt Hugo Boss seine Quartalsbilanz vor. Analysten rechnen damit, dass sich der Konzerngewinn im zweiten Vierteljahr halbiert hat.

05.08.2016

Durch die Postbus-Übernahme wird Fernbus-Riese Flixbus noch größer. Im Wettstreit mit dem überlegenen Gegner prüft die Deutsche Bahn nun, ob sich das Geschäft mit Bussen überhaupt noch lohnt.

04.08.2016