Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Marode Straßen beeinträchtigen Handwerksbetriebe
Nachrichten Wirtschaft Marode Straßen beeinträchtigen Handwerksbetriebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:22 15.08.2016
Ein Schlagloch in Stuttgart. Quelle: Franziska Kraufmann/Illustration
Anzeige
Berlin

Ein Drittel der Betriebe sieht seine Geschäfte demnach durch den schlechten Zustand der Straßen beeinträchtigt. Die Mängel kosten die Handwerker im Schnitt 7,4 Stunden Zeit pro Woche. Über die Umfrage hatte zuerst die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" (FAZ/Montag) berichtet.

Knapp die Hälfte der Befragten nennt Baustellen als Hauptursache für Zeitverluste. 40 Prozent verweisen auf überlastete Straßen, ein Drittel gibt den schlechten Zustand der Fahrbahnen als Problem an. Gute oder sehr gute Noten für die Straßen vergeben nur etwas mehr als ein Viertel der Betriebe. Jeweils knapp 15 Prozent verteilen dagegen ein "Ausreichend" oder "Mangelhaft".

Wie marode die Infrastruktur mancherorts ist, hat jüngst die Vollsperrung der Rheinbrücke auf der A1 bei Leverkusen gezeigt. Das Bauwerk war von Donnerstagabend bis Montagfrüh komplett abgeriegelt, weil ein 40 Zentimeter langer Riss eingeschweißt werden musste. Der befürchtete Mega-Stau blieb zwar aus, der Verkehr war aber teils zähfließend. Über die Brücke rollen sonst täglich 120 000 Fahrzeuge.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wollen Sie wissen, wie häufig ein bestimmtes Auto bereits Teil eines Rückrufes war? Das wird in Deutschland schwierig.

15.08.2016

Mit einer Flotte von 50 Brennstoffzellen-Fahrzeugen will der Autovermieter BeeZero in München die umweltfreundliche Antriebstechnik bekannter machen.

Die Hyundai-SUVs haben statt Benzin Wasserstoff im Tank, der von einer Brennstoffzelle in Strom umgewandelt wird und einen Elektromotor antreibt.

15.08.2016

Für Menschen in Berlin, Hamburg oder München dürfte es ein schwacher Trost sein: In weiten Teilen Deutschlands können sich Mieter größere Wohnungen leisten als noch vor einigen Jahren. In einigen Großstädten sind die Kosten dennoch dramatisch gestiegen.

15.08.2016
Anzeige