Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Gute Apfelernte in Sachsen erwartet
Nachrichten Wirtschaft Gute Apfelernte in Sachsen erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:46 09.09.2015
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige

Es könnte gar eine regelrechte Apfelschwemme geben. „Wir haben richtig viel dran an den Bäumen, obwohl wir im Frühjahr auch Frost in den Blüten hatten“, sagte er.

Das Wechselspiel an Sonne und Regen habe dann im Jahresverlauf gut getan. Sorge bereitet der Branche dagegen das russische Einfuhrverbot, das auch Obst betrifft. „Das hat auf jeden Fall direkt oder indirekt Einfluss auf uns“, sagte er. Der Verband vertritt nach eigenen Angaben knapp 90 Obstanbaubetriebe in beiden Ländern. Im der Region rund um Höhnstedt am Süßen See nahe Eisleben (Landkreis Mansfeld-Südharz) will der Verband am Freitag (9.00 Uhr) mehr Details zur Prognose der Apfelernte vorstellen. Laut bisheriger Statistik isst jeder Bundesbürger gut 16 Kilo Äpfel im Jahr und trinkt etwa 8,5 Liter Apfelsaft.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei sächsische Unternehmen sind bei einer Gala in Dresden am Samstagabend mit dem "Großen Preis des Mittelstandes" ausgezeichnet worden. Die Oskar-Patzelt-Stiftung ehrt mit diesem Preis alljährlich Firmen, die neue Entwicklungen antreiben, sich in der Region engagieren und wirtschaftlich erfolgreich sind.

09.09.2015

Umweltverbände haben Strafanzeige gegen den Energiekonzern Vattenfall wegen zu hoher Eisenwerte in Spree-Zuflüssen gestellt. Die Anzeige wurde am Freitag an die Staatsanwaltschaft Cottbus geschickt, wie Greenpeace und BUND Brandenburg mitteilten.

09.09.2015

Bauland in Sachsen wird immer teurer. Im Schnitt zahlten Häuslebauer im Vorjahr 35,64 Euro pro Quadratmeter, teilte das Statistische Landesamt am Donnerstag mit.

09.09.2015
Anzeige