Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Finanzen Amazons Aktie knackt die 1000-Dollar-Marke
Nachrichten Wirtschaft Finanzen Amazons Aktie knackt die 1000-Dollar-Marke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 30.05.2017
Zum ersten Mal wird die Amazon-Aktie beim Nasdaq für über 1000 Dollar gehandelt. Quelle: AP
New York

Mit dem Übertreten der 1000-Dollar-Marke wurde Amazon zum zweiten Unternehmen der derzeitig im S&P 500 gelisteten Unternehmen, dem dieser Meilenstein gelang; das Reiseportal Priceline passierte erstmals 2013 die Marke. Die Wertpapiere des Versandgiganten erleben damit weiter einen steilen Anstieg. Allein im Jahr 2017 hat die Aktie um 33 Prozent zugelegt, was 120 Milliarden Dollar entspricht.

Amazon ist damit auf dem besten Weg noch vor Facebook das vierte US-amerikanische Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von mehr als einer halbe Billionen Dollar zu werden. Dies haben bis dato nur Apple, Alphabet und Microsoft erreicht.

Wie Reuters berichtet, gehen Börsenanalysten davon aus, dass Amazons Wertsteigerung weiter anhalten wird. „Die Welt wird sich mehr und mehr bewusst, wie unaufhaltsam [Amazons] Businessplan ist“, erklärte Tim Ghriskey, Investmentchef bei Solaris Asset Management.

Von RND/jsg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der bekannte US-Großinvestor Warren Buffett ist mit einem größeren Aktienpaket beim Kölner Spezialchemie-Konzern Lanxess eingestiegen und hat damit für einen Kurssprung der Aktie gesorgt.

29.05.2017

Das Galaxy Note 7 ist tot – es lebe das Galaxy Note 8. Wann der Nachfolger des Pannen-Smartphones auf den Markt kommt, steht zwar noch in den Sternen. Klar ist aber: Samsung will den Preis deutlich nach unten drücken. Es gibt aber Einschränkungen.

25.10.2016

Die Ankündigung der britischen Premierministerin Theresa May, das Brexit-Verfahren bis spätestens Ende März einzuleiten, hat das Pfund auf Talfahrt geschickt. Mit 1,2762 Dollar ist das britische Pfund auf dem tiefsten Stand seit 31 Jahren.

04.10.2016