Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Fast 1,2 Milliarden bisher: Sachsen muss weitere Millionen für frühere Landesbank zahlen
Nachrichten Wirtschaft Fast 1,2 Milliarden bisher: Sachsen muss weitere Millionen für frühere Landesbank zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:49 09.09.2015
Logo der früheren Sachsen LB Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige

Damit beläuft sich der gesamte Betrag inzwischen auf rund 1,18 Milliarden Euro.

Das verbleibende Risiko deckt der Freistaat mit seinem Garantiefonds und regelmäßigen Zuführungen ab. Die Sachsen LB stand 2007 nach riskanten Geschäften einer Tochter vor dem Ruin und ging per Notverkauf an die LBBW. Das Land bürgt dabei mit insgesamt 2,75 Milliarden Euro für Ausfälle riskanter Papiere.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Obstbauern rechnen in diesem Jahr mit einer guten Apfelernte in den Anbaugebieten in Sachsen-Anhalt und Sachsen. Das Wetter habe in diesem Jahr mitgespielt, sagte ein Sprecher des Landesverbandes Sächsisches Obst.

09.09.2015

Drei sächsische Unternehmen sind bei einer Gala in Dresden am Samstagabend mit dem "Großen Preis des Mittelstandes" ausgezeichnet worden. Die Oskar-Patzelt-Stiftung ehrt mit diesem Preis alljährlich Firmen, die neue Entwicklungen antreiben, sich in der Region engagieren und wirtschaftlich erfolgreich sind.

09.09.2015

Umweltverbände haben Strafanzeige gegen den Energiekonzern Vattenfall wegen zu hoher Eisenwerte in Spree-Zuflüssen gestellt. Die Anzeige wurde am Freitag an die Staatsanwaltschaft Cottbus geschickt, wie Greenpeace und BUND Brandenburg mitteilten.

09.09.2015
Anzeige