Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Euro-Inflation geht wieder zurück
Nachrichten Wirtschaft Euro-Inflation geht wieder zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 16.09.2015
Die Teuerungsrate liegt weit unter der Zielmarke der Europäischen Zentralbank. Quelle: Armin Weigel
Anzeige
Luxemburg

Das Datenamt korrigierte damit eine eigene Schätzung von Ende Juli nach unten. Damals war davon die Rede gewesen, dass der August-Wert genauso hoch war wie der vom Monat zuvor (0,2 Prozent). Die Teuerungsrate liegt weit unter der Zielmarke der Europäischen Zentralbank (EZB). Sie strebt eine Inflationsrate von knapp zwei Prozent an, da sie auf diesem Niveau von stabilen Preisen ausgeht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bundesbank-Präsident Jens Weidmann warnt vor einem Ende des Wirtschaftsaufschwungs. "Deutschland steht derzeit im Euroraum wirtschaftlich recht gut da. Aber das ist nicht naturgegeben und kein Grund, sich zurückzulehnen.

16.09.2015

Die Schrumpfkur bei Hewlett-Packard findet kein Ende. Der seit drei Jahren laufende Abbau von 55 000 Jobs ist noch nicht einmal abgeschlossen, schon sollen bis zu 30 000 weitere Stellen wegfallen.

16.09.2015

Die Aktienmärkte in China haben sich am Mittwoch kräftig erholt. Der Composite Index in Shanghai beendete den Handel 4,89 Prozent im Plus bei 3152,26 Punkten.

16.09.2015
Anzeige