Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Cisco kürzt 5500 Jobs
Nachrichten Wirtschaft Cisco kürzt 5500 Jobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:36 18.08.2016
Der US-Netzwerkriese Cisco streicht 5500 Stellen. Quelle: Monica M. Davey/Illustration
Anzeige
San Jose

Die Kündigungswelle fällt allerdings geringer als erwartet aus - der IT-Fachdienst CRN hatte zuvor unter Berufung auf Insider von bis zu 14 000 bedrohten Arbeitsplätzen berichtet.

Zugleich meldete der Hersteller von Routern, Servern und anderen Netzwerkgeräten nach US-Börsenschluss seine Zahlen für das vierte Geschäftsquartal bis Ende Juli. Obwohl der Umsatz um 1,6 Prozent verglichen mit dem Vorjahreswert auf 12,6 Milliarden Dollar sank, wurden die Erwartungen der Analysten übertroffen. Den Überschuss konnte Cisco von 2,3 auf 2,8 Milliarden steigern. Im gesamten abgelaufenen Geschäftsjahr stagnierte der Umsatz bei 49,2 Milliarden Dollar. Der Gewinn legte von 9,0 auf 10,7 Milliarden Dollar zu.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hersteller von Computern, Möbeln und Schuhen in Europa müssen für eine Einstufung ihrer Produkte als umweltfreundlich künftig strengere Auflagen erfüllen.

Neben umweltfreundlicher Fertigung sind für das sogenannte Ecolabel nun etwa auch striktere Vorgaben bei den Arbeitsbedingungen einzuhalten, wie die EU-Kommission am Mittwoch mitteilte.

17.08.2016

Manche hatten einen massiven Jobabbau befürchtet - der ist aber gut eineinhalb Jahre nach Einführung des Mindestlohns ausgeblieben. Firmen haben laut einer Studie andere Wege gesucht, um die Zusatzkosten abzufedern.

17.08.2016

Die Versteigerung von Mobilfunk-Frequenzen in den USA hat mit Milliardengeboten begonnen. Nach der am Dienstagabend zu Ende gegangenen ersten Runde liegen die Gebote zusammen bei knapp 8,5 Milliarden US-Dollar.

17.08.2016
Anzeige