Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Bund rechnet mit baldigem Start der Elektroauto-Kaufprämie
Nachrichten Wirtschaft Bund rechnet mit baldigem Start der Elektroauto-Kaufprämie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 15.06.2016
Die Bundesregierung will mit Kaufprämien, Steueranreizen und Ladestationen im ganzen Land den Elektroautos zum Durchbruch verhelfen. Quelle: Jan Woitas
Anzeige
Berlin

Thema der Gespräche sei auch das Datum des Inkrafttretens der Prämie, für das zunächst der 18. Mai als Tag des Kabinettsbeschlusses vorgesehen war.

Für reine E-Autos mit Batterie soll es 4000 Euro "Umweltbonus" geben, wie die Prämien heißen - davon 2000 Euro vom Bund und 2000 Euro vom Hersteller. Bei Hybridautos, die per Stecker geladen werden und einen ergänzenden Verbrennungsmotor haben, sind 3000 Euro (1500 Euro Staat/1500 Euro Hersteller) vorgesehen. Das Elektrofahrzeug darf den bisherigen Plänen zufolge erst nach dem 18. Mai gekauft worden sein.

Die Grünen warfen der Regierung Verunsicherung und Verzögerungen vor. "Verbraucher wissen nicht: Sollen sie jetzt das E-Auto bestellen oder noch warten? Kommt die Prämie überhaupt oder anders als angekündigt? Nichts scheint nach den Ankündigungen geklärt", kritisierte Grünen-Fraktionsvize Oliver Krischer.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Viele Autokäufer haben Angst, beim Kauf eines Gebrauchten übers Ohr gehauen zu werden. Ein Urteil aus Karlsruhe schützt sie vor Trickserei mit der Garantie: Ein Mangel hier zählt wie ein Schaden.

15.06.2016

Der Verband Haus und Grund sieht zwar ein Ende der Mieterhöhungen bei seinen Mitgliedern, den kleineren privaten Vermietern. Aber der Mieterbund ist nicht überzeugt.

15.06.2016

Der Lastwagen- und Maschinenbaukonzern MAN sieht dank der Erholung auf dem europäischen Markt wieder Licht am Ende des Tunnels. Dies sagte der Vorstandschef der VW-Tochter, Joachim Drees, auf der Hauptversammlung in München.

15.06.2016
Anzeige