Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Betriebsrenten ohne Garantie
Nachrichten Wirtschaft Betriebsrenten ohne Garantie
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:53 25.05.2017
Weniger als 60 Prozent der Beschäftigten haben eine betriebliche Altersvorsorge (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Berlin/Frankfurt

Weniger als 60 Prozent der Beschäftigten in Deutschland haben bisher eine betriebliche Altersvorsorge. Vor allem Geringverdiener und Mitarbeiter kleinerer Unternehmen stehen häufiger ohne eine solche zusätzliche Einnahmequelle im Alter da. Dies will die Regierungskoalition ändern: CDU, CSU und SPD haben sich auf letzte Details einer Reform der betrieblichen Altersvorsorge geeinigt. Der Staat wird demnach Betriebsrenten bei kleineren Einkommen stärker fördern. Der Bundestag soll dem Gesetzentwurf bereits am 1. Juni zustimmen.

Mit der Neuregelung sollen Arbeitgeber von Haftungsrisiken für Betriebsrenten entlastet werden. Dies soll die Unternehmen motivieren, diese Form der Altersvorsorge in stärkerem Umfang als bisher anzubieten. Der Kern des neuen Modells: Arbeitgeber und Arbeitnehmer können in Tarifverträgen künftig vereinbaren, dass nur noch Beiträge in bestimmter Höhe zugesagt werden. Die Rentenhöhe steht also nicht mehr fest – es gibt nur noch eine unverbindliche Zielrente.

Umstrittenes Garantieverbot

Für die Unternehmen hat dies den Vorteil, dass sie nicht mehr für bestimmte Betriebsrenten haften müssen. Dadurch können die Beiträge auch rentabler angelegt werden – also zum Beispiel in Aktien. Dies ist jedoch mit höheren Risiken verbunden. Wie hoch die zusätzliche Versorgung im Alter im Einzelfall ausfällt, ist damit offen. „Der Verbraucher muss wissen, dass er das volle Anlagerisiko trägt“, sagt Reiner Will, Geschäftsführer der Ratingagentur Assekurata.

Das Garantieverbot ist umstritten. „So notwendig es ist, Renditechancen zu nutzen, so wichtig sind eine gewisse Planbarkeit von Altersvorsorge und ein Mindestmaß an Absicherung“, hatte die Versicherungswirtschaft kritisiert. Verbraucherschützer sehen dies weniger kritisch: „Man kann auch ohne formale Garantie Altersvorsorgeprodukte entwickeln, bei denen Marktschwankungen rausgenommen werden“, argumentiert Versicherungsexperte Lars Gatschke vom Bundesverband der Verbraucherzentralen. Hinzu kommt: Garantien kosten Geld. Die hohen Zusagen der Vergangenheit für Renten- und Lebensversicherungen lassen sich in der Zinsflaute am Kapitalmarkt kaum noch erwirtschaften.

Betriebsrente soll gesamten Belegschaften angeboten werden

Versicherer können jedoch nicht einfach auf lukrativere, aber riskantere Anlageformen ausweichen. Um die Garantien für Altkunden in Zeiten der Niedrigzinsen abzusichern, müssen die Unternehmen zudem einen milliardenschweren Finanzpuffer aufbauen. „All das nagt an der Rendite“, sagt Gatschke. Arbeitgeber müssen durch den Wegfall der Garantie keine Rücklagen für Haftungen mehr bilden.

Nach den Plänen der Großen Koalition sollen außerdem die Tarifvertragspartner die Betriebsrente künftig gesamten Belegschaften anbieten. Dazu kommt, dass der Staat Betriebsrenten bei kleineren Einkommen stärker fördern wird. Ein höherer Anteil der Arbeitgeberzahlungen für die Betriebsrente soll von der Steuer freigestellt werden.

Von RND/Friederike Marx

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wirtschaft US-Gericht lehnt Berufung ab - VW-Manager kommt nicht gegen Kaution frei

Ein Anfang des Jahres festgenommener Volkswagen-Manager, den die USA im Abgas-Skandal angeklagt haben, muss in Haft bleiben. Das zuständige Berufungsgericht bestätigte am Mittwoch die Abweisung eines Kautionsantrags, die von den Anwälten des langjährigen VW-Mitarbeiters angefochten worden war.

25.05.2017

Nur 7,78 Gramm schwer, 20 Millimeter breit – und schon ausverkauft: Pünktlich zu den 500-Jahr-Feiern der Reformation ist erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland eine 50-Euro-Goldmünze herausgegeben worden.

24.05.2017

Die Wirtschaft boomt, der Arbeitsmarkt brummt: Den Verbrauchern in Deutschland macht das Lust aufs Kaufen – sie sind überzeugt, ihr Einkommen steigt weiter.

24.05.2017
Anzeige