Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Bank of England lässt Zinsen unverändert
Nachrichten Wirtschaft Bank of England lässt Zinsen unverändert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 10.09.2015
Die britische Notenbank befindet sich laut Volkswirten aber angesichts der grundsätzlich robusten Konjunktur auf dem Weg hin zu einer Zinserhöhung. Foto: Andy Rain
London

Auf diesem Niveau befindet er sich seit mehr als sechs Jahren. Das Volumen des Anleiheprogramms, das seit Herbst 2012 ausgeschöpft ist, wurde ebenfalls nicht verändert. Bankvolkswirte hatten mit den Entscheidungen gerechnet.

Die britische Notenbank befindet sich laut Volkswirten aber angesichts der grundsätzlich robusten Konjunktur auf dem Weg hin zu einer Zinserhöhung.

Die jüngste Schwäche in den Schwellenländern und zuletzt eher enttäuschende britische Konjunkturdaten könnten diese Erwartungen dämpfen.

Der Chef der Bank of England, Mark Carney, hatte zuletzt die direkten Ansteckungsgefahren der britischen Wirtschaft durch China als "relativ moderat" bezeichnet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Deutschlands Verbraucher sind seit Jahren in Kauflaune. Ihre Konsumausgaben steigen daher stetig. Deutlich mehr als ein Drittel geht allein fürs Wohnen drauf - Tendenz steigend.

10.09.2015

Die schwedische Modemarke H&M hat im Markenstreit um das Design von Handtaschen eine juristische Niederlage gegen das französische Luxuslabel Yves Saint Laurent (YSL) erlitten.

10.09.2015

Die Welt sorgt sich um den Zustand der chinesischen Wirtschaft. Aus Sicht von Chinas Premier Li Keqiang sind diese Ängste jedoch übertrieben. Das Land verfüge über "adäquate Mittel", um Wachstum zu garantieren.

10.09.2015