Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Wirtschaft Air Berlin fliegt nicht mehr nach Mallorca
Nachrichten Wirtschaft Air Berlin fliegt nicht mehr nach Mallorca
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:05 06.12.2016
Ab dem Sommerflugplan 2017 geht es für Air Berlin nicht mehr nach Mallorca. Quelle: dpa
Hannover

Air Berlin hat es bereits bestätigt: Ab Sommer 2017 wird die Fluggesellschaft auf die Mallorca-Verbindung verzichten. Dieser Schritt sei Teil der „betrieblichen Trennung zwischen Urlaubs- und Geschäftsreisen. Die Entscheidung von der Air-Berlin-Führung bedeutet auch ein Abschied von dem Zielflughafen, der die Fluggesellschaft groß gemacht hat. Die erste Verbindung 1979 ging von Berlin nach Palma.

Das Mallorca-Geschäft soll eine neu zu gründende Airline abdecken. Sie entsteht aus einem Airline-Verbund zwischen der Tuifly und Niki, über den der Air-Berlin-Großaktionär Etihad derzeit mit der Tui Group in Hannover verhandelt. Geplant ist, dass Air Berlin seine Anteile an der Fluggesellschaft Niki zu 300 Millionen Euro an Etihad verkauft. Laut „Handelsblatt“ wird die arabische Fluglinie ihre neuen Anteile in den Verbund mit Tuifly einbringen. Der Verbund soll dann 60 Flugzeuge managen. 40 werden von Tuifly gestellt, 20 von Niki.

Von RND/fw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Tarifstreit bei der Lufthansa will die Vereinigung Cockpit das neue Angebot des Arbeitgebers prüfen. Die Gewerkschaft will deshalb mindestens bis zum Wochenende auf weitere Pilotenstreiks verzichten.

06.12.2016
Wirtschaft Moia neue VW-Konzernmarke - VW setzt auf vernetztes Fahren

VW bündelt alle Angebote zum vernetzten Fahren in einem neuen Unternehmen und will damit führender Anbieter in Europa werden. Moia heißt die 13. Konzernmarke, die Uber und anderen Konkurrenz machen soll. Die passenden Autos werden eigens entwickelt - variabel, elektrisch und vernetzt.

05.12.2016
Wirtschaft Nach Referendum in Italien - Euro auf 20-Monats-Tief, DAX im Plus

Nach der Ablehnung der Verfassungsreform in Italien ist der Euro am Montag mit 1,0506 Dollar zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand seit 20 Monaten gefallen. Der deutsche Aktienmarkt ist am Montag mit klaren Gewinnen in die neue Börsenwoche gestartet. Das befürchtete Beben nach dem Aus für die Verfassungsreform in Italien blieb damit aus.

05.12.2016