Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Zahl illegaler Grenzübertritte stark angestiegen
Nachrichten Politik Zahl illegaler Grenzübertritte stark angestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 17.05.2017
Flüchtlinge an der deutsch-österreichischen Grenze. Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

Das geht aus dem aktuellen Report des Gemeinsamen Analyse- und Strategiezentrums illegale Migration (GASIM) hervor, der dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vorliegt. „Brennpunkt mit 245 Feststellungen bleibt die Grenze zu Österreich“, heißt es in dem als Verschlusssache deklarierten Bericht deutscher Behörden und Geheimdienste. Zudem würden Menschenhändler versuchen, Flüchtlinge verstärkt über die serbisch-rumänische Grenze in die EU zu schleusen. „Rumänien hat im Verlauf des Jahres 2017 als Transitland für die Migration nach Mittel- und Westeuropa an Bedeutung zugenommen.“ Insgesamt hätten rumänische Behörden seit Anfang des Jahres insgesamt 1269 illegale Grenzübertritte registriert.

Sorgen bereitet den deutschen Behörden auch die Entscheidung Schwedens, seit dem 4. Mai Passkontrollen in Bussen, Zügen und Fähren bei der Einreise abzuschaffen. Migranten hätten nun wieder die Möglichkeit, direkt an der schwedischen Grenze einen Asylantrag zu stellen. Dies könnte einen zusätzlichen Anreiz („Pull-Faktor“) für Flüchtlinge bedeuten, nach Europa zu kommen.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der russische Staatschef Wladimir Putin ist bereit, die Notizen einer umstrittenen Unterredung zwischen US-Präsident Donald Trump und Außenminister Sergej Lawrow zu veröffentlichen. Das sagte Putin in Sotschi vor der Presse.

17.05.2017

Tausende Seiten geheimen Materials hatte die US-Soldatin Chelsea Manning – damals noch Bradley Manning – der Enthüllungsplattform Wikileaks zugespielt. 35 Jahre sollte sie dafür im Gefängnis sitzen. Doch US-Präsident Barack Obama begnadigte sie. Am Mittwoch wurde Manning aus der Haft entlassen.

17.05.2017

Fünf Türken haben am Frankfurter Flughafen Asyl beantragt. Die vier Männer und eine Frau, darunter laut „Bild“ zwei Generäle, seien aus Griechenland gekommen und hätten bereits am 12. Mai Asyl begehrt, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Frankfurter Flughafen.

17.05.2017
Anzeige