Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Warum Julia Klöckner Tiefkühl-Pizzen kleiner machen will
Nachrichten Politik Warum Julia Klöckner Tiefkühl-Pizzen kleiner machen will
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 12.10.2018
Kampf den Pfunden. Tiefkühl-Pizzas sollen bald schon kleiner werden. Quelle: Jens Büttner/dpa
Hannover

Schock für alle Liebhaber von Tiefkühlkost. Pizzen aus der Gefriertruhe sollen schon bald kleiner werden. So zumindest der Plan von Ernährungsministerin Julia Klöckner von der CDU.

Wie bild.de berichtet, hat sich Klöckner mit Wirtschaftsverbänden der Ernährungsindustrie auf eine „Grundsatzvereinbarung“ für gesündere Fertigprodukte geeinigt.

Diese beinhaltet unter anderem weniger Zucker und Fett und kleinere Größen bei Pizzas, Softdrinks und Co.. Auch der Salzgehalt soll abnehmen.

Konkrete Gespräche mit der Wirtschaft sollen bis Ende 2018 geführt werden. Die Umsetzung solle auf freiwilliger Basis passieren und schon im nächsten Jahr beginnen

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht will mit der Sammlungsbewegung #aufstehen die linken Kräfte bündeln. An der Demonstration #unteilbar, bei der Tausende Menschen in Berlin für eine offene Gesellschaft protestieren, nimmt sie nicht teil. Der Grund: Der Aufruf zu offenen Grenzen sei „weltfremd“.

12.10.2018

Kurz vor den Wahlen erregt der bayerische AfD-Nachwuchs für Aufsehen: Mitglieder der Jungen Alternative haben die CSU-Zentrale mit Kunstblut beschmutzt. Ein Landtagskandidat lässt zudem eine umstrittene Drohung los.

12.10.2018

Markus Söder von der CSU führt Wahlkampf auf allen Kanälen. Am Erfolg seines Instagram-Profils gibt es allerdings berechtigte Zweifel.

12.10.2018