Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Verdi setzt Aktionen im öffentlichen Dienst fort
Nachrichten Politik Verdi setzt Aktionen im öffentlichen Dienst fort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:53 07.04.2016
Die nächste Verhandlung ist für den 11. und 12. April geplant. Quelle: Patrick Seeger
Bochum/Herne

Rund 200 Mitarbeiter von 19 kommunalen Kindertagesstätten waren ab 7.00 Uhr in den beiden Städten zu zweistündigen Aktionen aufgerufen, sagte Uwe Reepen von Verdi NRW. Im Tagesverlauf sollen in vielen Städten Aktionen folgen. Auch in Hessen sind Mitarbeiter von Kommunalverwaltungen und Bundesbeschäftigte zu Warnstreiks aufgerufen.

Die nächste Verhandlung in dem Tarifkonflikt ist für den 11. und 12. April geplant. Verdi fordert für die Beschäftigten von Bund und Kommunen sechs Prozent mehr Geld.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das nächste Milliarden-Förderprogramm für die deutsche Forscher-Elite ist gesichert. Die weiteren Schritte: die Konferenz der Wissenschaftsminister in zwei Wochen sowie ein Treffen von Kanzlerin und Ministerpräsidenten im Juni.

06.04.2016

Wieder herrscht dicke Luft beim Treffen von Merkel, Seehofer und Gabriel. Dabei wollte Schwarz-Rot nach monatelangen Streitereien um den Asylkurs und den AfD-Wahlerfolgen doch geschlossener auftreten.

06.04.2016

Freier von Zwangsprostituierten müssen künftig in Deutschland mit Gefängnisstrafen von drei Monaten bis zu fünf Jahren rechnen. Das sieht ein Gesetzentwurf vor, den das Bundeskabinett beschloss.

06.04.2016