Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Stimmabgabe in Waschsalon, Kirche oder Pub
Nachrichten Politik Stimmabgabe in Waschsalon, Kirche oder Pub
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:00 08.06.2017
Zwei Wahlhelfer sitzen in Oxford in einem Waschsalon, in dem ein Wahllokal eingerichtet wurde. Die Briten wählen am Donnerstag ein neues Parlament. Quelle: PA WIRE
Anzeige
London

Um ihr Kreuzchen bei der Parlamentswahl zu machen, müssen die Briten nicht unbedingt eine schnöde Schule oder Gemeindehalle aufsuchen. Als Wahllokale dienen am Donnerstag auch Bahnwaggons, Bücherbusse, ein Nagelstudio – und sogar Pubs.

Wir zeigen die besten Eindrücke der Wahl in einer Bildergalerie:

Stimmabgabe im Pub, Wohnmobil oder Waschsalon: Klicken Sie hier, um zahlreiche interessante Eindrücke von der Wahl in Großbritannien zu sehen – inklusive Theresa Mays Leopardenschuhen.

Im Brautkleid ins Wahllokal

Nach dem Ja-Wort direkt an die Wahlurne: Im Brautkleid hat eine Kandidatin bei der britischen Parlamentswahl ihre Stimme abgegeben. Vor ihrem Hochzeitsempfang machten Sorcha Eastwood und ihr frischgebackener Ehemann Dale Shirlow am Donnerstag in einem Wahllokal in Lisburn in Nordirland Halt, um ihr Kreuzchen zu setzen. Danach widmete sich das Brautpaar wieder seinen Gästen. Eastwood tritt für die nordirische Alliance Party in West Belfast an.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Merkel legt zu, Schulz rutscht weiter ab: Laut dem ARD-„Deutschlandtrend“ ist die Kanzlerin wieder so beliebt wie vor Beginn der Flüchtlingskrise im August 2015. Auch in der Sonntagsfrage baut die Union ihren Vorsprung weiter aus.

08.06.2017

Der Anwalt von US-Präsident Donald Trump hat die Vorwürfe des früheren FBI-Chefs James Comey kategorisch zurückgewiesen. Stattdessen ging er gegen Comey in die Offensive. Trump selbst schwieg zu den Vorwürfen.

08.06.2017

Hybride Kriegsführung und staatliche Hacker stellen Deutschland vor völlig neue Herausforderungen. Für den Reservistenverband der Bundeswehr gibt es darauf nur eine Antwort.

08.06.2017
Anzeige