Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Polizei häuft so viele Überstunden wie noch nie an
Nachrichten Politik Polizei häuft so viele Überstunden wie noch nie an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:34 31.01.2017
Polizisten im Einsatz, hier bei einer Demonstration in Frankfurt. Quelle: dpa
Berlin

Die deutschen Polizisten haben nach Angaben der Gewerkschaft der Polizei (GdP) im vergangenen Jahr so viele Überstunden gemacht wie noch nie: 22 Millionen. Das waren zwei Millionen mehr als 2015, berichtet die „Bild“-Zeitung (Dienstag).

Gewerkschaftschef Oliver Malchow sagte dem Blatt: „Die Zahl der Überstunden entspricht der Arbeitskraft von 9000 Polizeibeamten in den Ländern und 900 im Bund.“

Tausende neue Einstellungen geplant

Bereits vor wenigen Tagen hatte das RND darüber berichtet, dass allein bei der Bundespolizei mehr als 1,5 Millionen Überstunden angehäuft wurden. Bis Ende Dezember 2016 hatte jeder der rund 40.000 Mitarbeiter gut 380 Stunden zu viel gearbeitet.

Bei der Bundespolizei sind bereits 3000 zusätzliche Stellen eingeplant. Allerdings werden die ersten neuen Polizisten nicht vor 2019 ausgebildet sein. Auch die Länder stocken nach jahrelangem Stellenabbau bei der Polizei inzwischen wieder auf.

Die Gewerkschaften machen den Personalabbau für die hohe Zahl an Überstunden verantwortlich. Seit 1998 wurden nach früheren Gewerkschaftsangaben bundesweit rund 16.000 Stellen gestrichen.

Bereits Mitte 2016 forderte die GdP daher die Genehmigung 20.000 neuer Polizeistellen, um die bisherigen Verluste auszugleichen und den gestiegenen Anforderungen etwa durch die Terrorbedrohung gerecht werden zu können.

Von dpa/RND/zys

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!