Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Nordkorea sprengt sein Atomtestgelände
Nachrichten Politik Nordkorea sprengt sein Atomtestgelände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:20 24.05.2018
Diese Satellitenaufnahme zeigt das Atomtestgelände Punggye-ri. Nordkorea hat es vorgeblich unbrauchbar gemacht. Quelle: DigitalGlobe, a Maxar company/AP/dpa
Punggye-ri

Weil die Führung von Machthaber Kim Jong Un keine internationalen Inspektoren zu der Zeremonie einlud, gilt die Glaubwürdigkeit des Abrisses als ebenso begrenzt wie seine Unwiderruflichkeit. Kim hatte die Schließung vor dem für Mitte Juni geplanten Treffen mit US-Präsident Donald Trump bekanntgegeben. Die Ankündigung, das Gelände zu schließen, wurde weithin als Geste des guten Willens von Kim begrüßt. Eine Schließung wäre aber nicht unwiderruflich und weitreichendere Maßnahmen müssten folgen, um Trumps Forderung nach einer echten Entnuklearisierung zu erfüllen. Kim lud ausländische Reporter ein, damit sie die Demontage bezeugen. Unter ihnen ist auch ein Fernsehteam der Nachrichtenagentur AP.

Von RND/AP