Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Nigeria: Neun Tote bei Anschlag auf Flüchtlingslager
Nachrichten Politik Nigeria: Neun Tote bei Anschlag auf Flüchtlingslager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:02 29.10.2016
Hilfskräfte beseitigen das Fahrzeug mit dem sich ein Selbstmordattentäter in die Luft gesprengt hatte. Quelle: AFP
Maiduguri

Nach Angaben der Rettungsdienste sprengten sich in der Stadt Maiduguri zwei Selbstmordattentäter mit motorisierten Rikschas in die Luft.

Die Sprengsätze explodierten im Abstand von zehn Minuten, wie ein Sprecher des nigerianischen Rettungsdienstes Nema sagte.

Ziel des Attentats war demnach ein Eingang des Lagers Bakassi, in dem Tausende Binnenflüchtlinge Schutz gesucht haben. Sie sind auf der Flucht vor der islamistischen Terrormiliz Boko Haram, die im Nordosten Nigerias immer wieder Anschläge verübt.

Sunnitische Terrormiliz unter Verdacht

Zu dem Attentat vom Samstag bekannte sich zunächst keine Gruppe, der Verdacht fiel jedoch auf die sunnitische Terrormiliz. 

In der Region sind mehr als zwei Millionen Menschen auf der Flucht. Boko Haram hat bei Anschlägen und Angriffen seit 2009 mindestens 14 000 Menschen getötet. Andere Schätzungen gehen von über 20 000 Opfern aus.

Die Fundamentalisten wollen in der Region einen sogenannten Gottesstaat errichten, zuletzt wurden sie aber von den nigerianischen Streitkräften immer weiter zurückgedrängt. 

Von RND/dpa/afp

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!