Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Lindner erwartet Neuwahlen bei SPD-Nein zur GroKo
Nachrichten Politik Lindner erwartet Neuwahlen bei SPD-Nein zur GroKo
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:06 18.01.2018
Lindner: „Merkel scheut Minderheitsregierung“ Quelle: dpa
Berlin

FDP-Chef Christian Lindner geht bei einem SPD-Nein zu einer Großen Koalition von schnellen Neuwahlen aus. „Fällt die Entscheidung dagegen aus, rechne ich mit raschen Neuwahlen, denn eine Minderheitsregierung wird Frau Merkel scheuen“, sagte Lindner dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Der FDP-Vorsitzende sagte, er werde den Parteitag der SPD am Sonntag mit Spannung verfolgen. „Für die Diskussionen innerhalb der Sozialdemokratie habe ich Verständnis. Die Freien Demokraten haben gezeigt, dass man nicht um jeden Preis in eine Koalition eintreten darf“, so Lindner. Die Unterschiede zwischen Union und SPD seien jedoch deutlich geringer als die zwischen Grünen, CSU und FDP. Er rechne daher damit, „dass sich die SPD am Ende fügen wird“.

Von Rasmus Buchsteiner/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erst hatte SPD-Fraktionschefin Andrea Nahles dem Juso-Chef Falschinformationen vorgeworfen, nun kontert Anti-GroKo-Rebell Kevin Kühnert.

18.01.2018

Keine nationalen Alleingänge, keine zu ambitionierten Ziele - das sind Kernbotschaften einer umfassenden Klimastudie des BDI. Laut BDI-Präsident Dieter Kempf ist ein politischer und wirtschaftlicher „Kraftakt“ nötig, um Klimaschutzziele zu erreichen.

18.01.2018
Politik Speakers’ Corner - Kinder ohne Schutz

Ein kleiner Junge wird Pädophilen im Netz angeboten – und weder Jugendamt noch Justiz können das verhindern, obwohl der mutmaßliche Täter bereits wegen sexuellen Missbrauchs vorbestraft ist. Es fehlt nicht an neuen Gesetzen, sondern an mutigen Erwachsenen, meint Bernd Kasper, der Autor unserer Gastkolumne.

18.01.2018