Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
-1°/ -2° stark bewölkt
Nachrichten Politik Landtagswahl in Bayern 2018
Bayerns Ministerpräsident und Spitzenkandidat der CSU bei der Landtagswahl, Markus Söder.

Es sieht nicht gut aus für die CSU: Bei der Landtagswahl in Bayern droht sie ihre 2013 zurückgewonnene absolute Mehrheit wieder zu verlieren. Wie funktionieren Stimmabgabe und Sitzverteilung? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Wahl.

14.10.2018

Alle Ergebnisse der Landtagswahl in Bayern

Regulär zählt der bayerische Landtag 180 Abgeordnete. Aber welche Partei bekommt wie viele Sitze im neuen Parlament? Hier erfahren Sie den aktuellen Stand.

10.10.2018

Welche Parteien sind die Gewinner und Verlierer der Landtagswahl 2018 und wie haben sich die Umfragewerte seit 2013 verändert? Alle Ergebnisse im Überblick.

10.10.2018

Die Umfragen vor der Wahl haben sieben Parteien eine realistische Chance eingeräumt, in den bayerischen Landtag einzuziehen. Aber welche Koalitionen sind möglich? Unsere Grafik gibt Antworten.

10.10.2018

Weitere Informationen zur Landtagswahl

Drei Wochen nach der bayerischen Landtagswahl haben die CSU und Freie Wähler ihre Zusammenarbeit offiziell besiegelt. Damit ist der Weg für Söders Wiederwahl endgültig frei: An diesem Dienstag soll er im Landtag zum Ministerpräsidenten gewählt werden.

05.11.2018

Die CSU hat sich mit den Freien Wählern geeinigt. Der Koalitionspartner wird drei Ministerien übernehmen: das Kultus-, Wirtschafts- und Umweltministerium. Gleichzeitig kündigte Markus Söder an, es werde ein zusätzliches Ministerium geschaffen.

04.11.2018

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Nach dem Verlust ihrer absoluten Mehrheit im bayerischen Landtag will die CSU Koalitionsverhandlungen mit den Freien Wählern aufnehmen. In vielen Dingen sind sich die Parteien schon vorab einig.

18.10.2018

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder will eine bürgerliche Koalition und sieht die Grünen nicht als Bürgerliche. Deren Parteichefin Annalena Baerbock macht deutlich: Ein „Weiter so“ wird es mit der Ökopartei nicht geben.

17.10.2018