Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Kein nationaler Staatsakt für den Altkanzler
Nachrichten Politik Kein nationaler Staatsakt für den Altkanzler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:56 19.06.2017
Im Konrad-Adenauer-Haus liegt ein Kondolenzbuch für den am Freitag verstorbenen Altbundeskanzler aus. Quelle: dpa
Berlin

Für Altkanzler Helmut Kohl wird es nach Informationen der „Bild“-Zeitung ausschließlich einen europäischen Staatsakt in Straßburg geben. Ein weiterer nationaler Staatsakt in Deutschland sei nicht vorgesehen. Dies sei Kohls ausdrücklicher Wunsch gewesen, schreibt die Zeitung am Montag. Der Altkanzler war am Freitag im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Ludwigshafen-Oggersheim gestorben.

Kohl soll als erste Persönlichkeit in der Geschichte der EU mit einem europäischen Staatsakt geehrt werden. Der genaue Termin und die Details sind nach Angaben der EU-Kommission aber noch offen. An dem Staatsakt sollen EU-Spitzenvertreter und politische Weggefährten Kohls teilnehmen. Aber auch in Deutschland dürfte es wohl eine größere Trauerzeremonie geben. Direkt nach den Feierlichkeiten in Straßburg sei im Dom zu Speyer in Rheinland-Pfalz eine Totenmesse geplant, hatte die „Bild am Sonntag“ geschrieben. Genaue Termine standen aber noch nicht fest.

Von RND/dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montag beginnen die Brexit-Verhandlungen in Brüssel. Der britische Brexit-Minister David Davis und der EU-Unterhändler Michel Barnier versuchen, vor dem Ausscheiden Großbritanniens aus der EU im März 2019 ein Abkommen zu vereinbaren. Zähe Verhandlungen werden erwartet.

19.06.2017

In Nordsyrien hat ein US-geführtes Militärbündnis einen syrischen Kampfjet abgeschossen. Der Gefechtsort lag unweit der Hochburg des Islamischen Staats in Al-Rakka. Der Kampfjet habe zuvor Bomben in der Nähe verbündeter Truppen abgeworfen, teilte das Verteidigungsministerium der USA mit.

19.06.2017

Am Montag beginnen in Brüssel die Brexit-Verhandlungen. Außenminister Sigmar Gabriel spricht im Interview mit dem RedaktionsNetzwerk Deutschland über die Briten, ihren Ausstieg aus der EU – und seine allererste Auslandsreise.

19.06.2017