Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Donald Trump hat fünf Anwärter für Haley-Nachfolge
Nachrichten Politik Donald Trump hat fünf Anwärter für Haley-Nachfolge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:33 10.10.2018
Donald Trump im Weißen Hause mit der bisherigen UN-Botschafterin Nikki Haley. Quelle: Evan Vucci/AP
Washington

US-Präsident Donald Trump hat das Kandidatenfeld für die Nachfolge der scheidenden UN-Botschafterin Nikki Haley nach eigenen Angaben auf fünf Personen eingegrenzt. In der engeren Auswahl sei seine frühere Beraterin im Weißen Haus, Dina Powell, sagte Trump am Dienstag vor Reportern an Bord der Air Force One auf dem Weg zu einer Kundgebung in Iowa. Powell war in dessen erstem Amtsjahr stellvertretende Sicherheitsberaterin und schied Mitte Januar aus.

Auf eine Reporterfrage nach dem umstrittenen US-Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, entgegnete Trump, er würde diesen zwar „absolut“ in Betracht ziehen. Doch würde er ihn lieber auf seinem Posten belassen, da er „so eine guten Job macht.“

Zuvor hatte Trump vor Reportern gesagt, er habe gehört, dass seine Tochter Ivanka für die Nachfolge Haleys im Gespräch sei. In diesem Amt wäre sie „unglaublich“, doch sei ihm bewusst, dass ihm Klüngelei vorgeworfen würde, falls er sie auswählte. Doch gebe es für diesen Posten niemand kompetenteren auf der Welt als seine älteste Tochter. Später stellte Ivanka Trump per Twitter klar, dass sie Haley nicht ersetzten werde.

Haley hatte am Dienstag im Oval Office an Trumps Seite ihren Abschied aus der US-Regierung zum Jahresende bekanntgegeben. Das Timing der Ankündigung überraschte viele Beobachter, zumal in wenigen Wochen die Kongresswahlen anstehen.

Von RND/AP