Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Deutsch-französische Parlamentarier für mehr Zusammenarbeit
Nachrichten Politik Deutsch-französische Parlamentarier für mehr Zusammenarbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 19.01.2018
Der CDU-Bundestagsabgeordnete Andreas Jung und Vorsitzender der deutsch-französischen Parlamentariergruppe fordert eine stärkere Zusammenarbeit zwischen Paris und Berlin. Quelle: picture alliance / dpa
Berlin

. „Adenauer und de Gaulle hatten sich damals versprochen, dass die Kinder, Enkel und Urenkel ihrer Generation die Sprache des Nachbarn lernen würden. Da ist in beiden Ländern noch Luft nach oben“, sagte Jung dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). Auch in der Verkehrspolitik gebe es noch großen Abstimmungsbedarf. „Das Elektroauto bleibt zurzeit bei der Fahrt nach Paris auf der Strecke, weil wir keine grenzüberschreitende Ladeinfrastruktur haben“, kritisierte Jung.

Zudem böten der Fachkräftemangel in Deutschland und die hohe Jugendarbeitslosigkeit in Frankreich Anlass zu einer stärkeren Zusammenarbeit. „In Baden suchen die Betriebe Fachkräfte, im Elsass suchen Jugendliche Arbeit – und beide finden nicht zueinander. Wir haben noch ein erhebliches Potenzial für Verbesserungen“, sagte Jung dem RND.

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Politik Aussetzung des Familiennachzugs: - Keine FDP-Unterstützung für die Union

Erstmals befasst sich der Bundestag nun mit einem Antrag von CDU und CSU zur weiteren Aussetzung des Familiennachzugs von Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus. Auf Unterstützung von der FDP kann die Union dabei nicht setzen.

19.01.2018

Der IS-Terrorist und ehemalige Berliner Rapper Denis Cuspert soll in Syrien getötet worden sein. Das meldete ein US-amerikanisches Unternehmen, das Webseiten der Terrormiliz auswertet. Bereits in den Jahren 2014 und 2015 gab es Spekulationen über den möglichen Tod von „Deso Dogg“.

18.01.2018

38 Seiten umfasst das Sondierungspapier von Union und SPD: Handwerkspräsident Hans Peter Wollseifer hat es gelesen – und ist nach der Lektüre besorgt. Im Interview mir dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) spricht er über Sozialabgaben, Soli und Diesel-Nachrüstungen.

18.01.2018