Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Das gedopte Land
Nachrichten Politik Das gedopte Land
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 09.12.2017
Einlauf der russischen Sportler bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotschi: In nächsten Jahr nur unter neutraler Flagge. Quelle: WITTERS
Anzeige
Berlin


Jetzt ist es amtlich: Russland ist von den Olympischen Winterspielen ausgeschlossen. Die Sportler dürfen in Pyeongchang nur unter neutraler Flagge antreten. Nach jahrelangen Untersuchungen wurde bewiesen, dass in Russland bei den Spielen 2014 systematisch gedopt wurde, auf Befehl des Staates. Der russische Geheimdienst FSB unterhielt eine Extraabteilung, die „Offiziere der Urinsicherheit“, die sich um den Austausch der Urinproben kümmerten. Putins Vizepremier für Sport, der nun für immer von allen Spielen ausgeschlossen ist, musste persönlich die Doping-Cocktails testen.

Nach diesen Untersuchungen lässt sich der Zustand Russlands nicht mehr leugnen: Das ganze Land war schon immer gedopt – das wusste jeder, der schon mal in Russland war. Doping ist für die Sportler nichts anderes als eine Abkürzung zum Sieg, den man ohne jahrelanges Training nur durch den Einfluss chemischer Elemente erreichen kann. Die Sowjetunion war eine solche Abkürzung, direkt in die kommunistische Zukunft, an Kapitalismus und Ausbeutung vorbei. Ich glaube, sie haben den Menschen damals etwas ins Leitungswasser gemischt, denn es ging uns fantastisch. Wir waren unglaublich stolz auf unser tolles Land, wir eroberten das Weltall, wir tanzten Ballett, überall halfen wir den Schwachen. Dabei hatten wir zu Hause im Kühlschrank nicht einmal eine Wurst. Die russische Führung ist über die Entscheidung des internationalen olympischen Komitees verblüfft. Sie ist davon ausgegangen, dass die Welt längst weiß, dass wir gedopt sind. Jetzt kann die Weltöffentlichkeit rein theoretisch bei der nächsten UN-Sitzung nach den Urinproben von Putin fragen.

Wladimir Kaminer ist Schriftsteller und lebt in Berlin.

Von Wladimir Kaminer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der republikanische Kongressabgeordnete Trent Franks hat am Freitag seinen Rücktritt erklärt. Grund für den aufsehenerregenden Schritt ist die Nachfrage Franks bei zwei früheren Mitarbeiterinnen, ob sie sein Kind als Leihmutter austragen könnten.

09.12.2017

Das Katz- und Maus-Spiel zwischen den ukrainischen Behörden und dem georgischen Ex-Präsidenten Michail Saakashwili geht in die nächste Runde. Nachdem der 49-Jährige bereits am vergangenen Dienstag festgenommen, dann aber von seinen Anhängern befreit wurde, fassten ihn die Einsatzkräfte am Freitagabend in Kiew.

09.12.2017
Politik Christian Lindner im Interview - „Wir sind Überzeugungstäter“

Er hat die Jamaika-Sondierungen platzen lassen: Knapp drei Wochen danach zieht Christian Lindner im exklusiven RND-Interview Bilanz. Der FDP-Chef spricht über seine „Jamaika-Pfunde“, Merkels neue Nähe zu den Grünen und die Zukunft der Liberalen.

09.12.2017
Anzeige