Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Cavusoglu: Das verstößt gegen die Menschenrechte
Nachrichten Politik Cavusoglu: Das verstößt gegen die Menschenrechte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:46 08.03.2017
Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu. Quelle: dpa
Berlin

Am Mittwochmorgen trafen sich der deutsche und der türkische Außenminister zu einem Gespräch in Berlin. Kurze Zeit später sprach Mevlüt Cavusoglu auf der Internationalen Tourismus-Börse in Berlin über sein Zusammentreffen mit Außenminister Sigmar Gabriel. Die Atmosphäre sei vertraut gewesen. „Wir haben über alles gesprochen“, betonte Cavusoglu.

Thema waren offenbar auch die abgesagten Wahlkampfauftritte türkischer Minister. Auch Cavusoglus Auftritt in Hamburg war am Dienstag wegen fehlenden Brandschutzes kurzfristig abgesagt worden. Letztlich sprach er vom Balkon des türkischen Generalkonsulats.

„Diese Geschehnisse finden wir nicht angebracht.“

Vier Locations seien ihm abgesagt worden, sagte der türkische Außenminister. Schuld daran seien die deutschen Verantwortlichen. Sie hätten den Veranstaltern Druck gemacht, behauptete er. Sogar die Hotel-Reservierung sei Cavusoglu abgesagt worden. Das verstoße gegen die Menschenrechte, empörte er sich. „Diese Geschehnisse finden wir nicht angebracht.“

Gabriel hatte nach dem Gespräch am Vormittag darauf hingewiesen, wer in Deutschland reden wolle, „trifft auf ein Land, das für die freie Meinungsäußerung eintritt. Regeln des Rechts und des Anstands müssen dabei gewahrt werden.“

Von RND/are

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein iranischer Agent soll über ein Jahr Anschlagsziele auf israelische oder israelfreundliche Einrichtungen in Deutschland ausgespäht haben. Besonderes Augenmerk schien er auf Reinhard Robbe, einen ehemaligen Bundestagsabgeordneten der SPD, geworfen zu haben – dieser war zu der Zeit Präsident der Deutsch-Israelischen Gesellschaft.

08.03.2017

Am Mittwochmorgen sind der deutsche und der türkische Außenminister zu einem Gespräch zusammengekommen. Sigmar Gabriel beschrieb das Gespräch mit Mevlüt Cavusoglu als „kontrovers und hart“.

08.03.2017

Bewaffnete Angreifer haben einen Anschlag auf ein großes Militärkrankenhaus in der afghanischen Hauptstadt Kabul verübt. Einer der Täter sprengte sich vor dem Gebäude in die Luft, bevor sich die Gruppe in der Klinik verschanzte. Informationen zu möglichen Opfern gibt es bisher keine.

08.03.2017