Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Caffier will Rückkehr zur Einzelfallprüfung für syrische Flüchtlinge
Nachrichten Politik Caffier will Rückkehr zur Einzelfallprüfung für syrische Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 03.12.2015
Quelle: dpa
Berlin

Vor der am Donnerstag beginnenden Innenministerkonferenz hat der Innenminister von Mecklenburg-Vorpommern, Lorenz Caffier, eine generelle Rückkehr zur Einzelfallprüfung in allen Asylverfahren gefordert. „Ich halte die Einzelfallprüfung für die juristisch und verwaltungstechnisch sauberste Lösung, für alle, auch für Flüchtlinge aus Syrien“, sagte Caffier dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND). „Und ich gehe davon aus, dass sich Bund und Länder auch darauf einigen werden.“ Caffier betonte, die derzeitige Praxis, Flüchtlinge ohne Einzelfallprüfung einreisen zu lassen, sei verfassungsrechtlich fragwürdig. „Das deutsche Asylrecht ist ein Individualrecht“, betonte Caffier.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Grünen nehmen Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) beim Wort – sie wollen den Bundestag über die jüngsten Kohle-Ausstiegs-Äußerungen der Ministerin abstimmen lassen. Hendricks hatte jüngst für einen Ausstieg aus der Kohleverstromung im Laufe der nächsten 25 Jahre plädiert.

03.12.2015

Vor der am Donnerstag beginnenden Konferenz der Innenminister von Bund und Ländern gibt es weiterhin keine Einigkeit innerhalb der Großen Koalition über das neue Asylgesetz.

03.12.2015

Jahrelang hielt sich Deutschland aus dem Syrien-Konflikt militärisch heraus. Unter dem Eindruck der Terroranschläge von Paris hat die Bundesregierung jetzt doch Pläne für einen Bundeswehr-Einsatz dem Parlament vorgelegt. Die Opposition hält diese für unausgegoren.

02.12.2015