Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik CDU-Wirtschaftspolitiker gegen Debatte über spätere Rente
Nachrichten Politik CDU-Wirtschaftspolitiker gegen Debatte über spätere Rente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 22.04.2016
Je jünger die Menschen sind, desto größer ist dabei die Furcht vor Altersarmut. Quelle: Christoph Schmidt/Archiv
Anzeige
Bamberg

g. Noch nicht einmal die Rente mit 67 sei erreicht, im Gegenteil gebe es etwa mit der abschlagsfreien Rente mit 63 sogar Rückschritte. "Jetzt über die Rente mit 70 zu reden, sorgt nur für Verunsicherung und Skepsis."

Stattdessen müsse freiwilliges längeres Arbeiten attraktiver gemacht werden, verlangte Linnemann. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hatte die Debatte mit seiner Forderung nach einer Koppelung des Rentenalters an der Lebenserwartung losgetreten.

Linnemann forderte die Unionsparteien auf, gegen Ängste in der Bevölkerung vor einem wirtschaftlichen Abstieg vorzugehen. "Viele in der Mittelschicht haben nicht mehr das Gefühl, dass Ludwig Erhards Wohlstandsversprechen für sie noch gilt", sagte Linnemann. "Mit ihrem Kreuz für die AfD äußern sie ihren Verdruss über die Politik der etablierten Parteien."

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Mehrheit der Deutschen lehnt die Aussage führender AfD-Politiker ab, der Islam sei nicht mit dem Grundgesetz vereinbar. Nach dem veröffentlichten ZDF-"Politbarometer" wandten sich parteiübergreifend knapp zwei Drittel (63 Prozent) der Befragten gegen solche Äußerungen.

22.04.2016

Gesundheitsminister Gerhard Gröhe (CDU) trifft sich heute mit Vertretern des Bundeskriminalamtes (BKA), der Krankenkassen und Verbände, um über das weitere Vorgehen gegen Abrechnungsbetrug in der Pflege zu beraten.

22.04.2016

Wolfgang Schäuble regt einen späteren Renteneintritt an, die Junge Union fordert die Rente ab 70 - die SPD, die Gewerkschaften und Sozialverbände stemmen sich empört gegen solche Vorstöße.

21.04.2016
Anzeige