Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Politik Bundesregierung sagt Klausur in Meseberg ab
Nachrichten Politik Bundesregierung sagt Klausur in Meseberg ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:36 14.09.2015
Schloss Meseberg in Brandenburg. Die Bundesregierung sagt wegen der zugespitzten Lage in der Flüchtlingspolitik ihre zweitägige Klausur in Meseberg bei Berlin ab. Quelle: Bernd Settnik
Anzeige
Berlin

n. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) wollte mit ihren Bundesministern am Dienstag und Mittwoch im Gästehaus der Regierung über anstehende Entscheidungen beraten. Nun soll es am Mittwoch eine reguläre Kabinettssitzung im Kanzleramt geben.

Bereits am Dienstag kommen die Ministerpräsidenten der Länder zu einer Sondersitzung in Berlin zusammen. An dem Treffen soll auch Merkel teilnehmen. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Und plötzlich kann die CDU wieder Großstadt: Nach Niederlagen bei Kommunalwahlen quer durch die Republik verzeichnet die Union in Nordrhein-Westfalen jetzt Erfolge. In Oberhausen stellt sie künftig den Oberbürgermeister - nach fast 60 Jahren SPD-Dominanz.

13.09.2015

Es ist eine drastische Wende in der Flüchtlingspolitik. Deutschland führt wieder Kontrollen an der Grenze zu Österreich ein. Es ist ein klares Signal an die Flüchtlinge - und in Richtung Europa.

13.09.2015

Die sächsische Linke trifft sich in Neukieritzsch zum zweitägigen Parteitag. In der Nacht gibt es einen Anschlag auf die Tagungsort. Unbekannte zerstören 34 großflächige Scheiben. Die Linke gibt sich kämpferisch und setzt ihren Parteitag im Gemeindeamt fort.

13.09.2015
Anzeige